Der Kurs der Natwest-Aktie schwelgt weiterhin in der Euphorie über die Verbesserung des Gewinns vor Steuern im ersten Halbjahr auf 2,5 Milliarden Pfund und die Rückkehr der Dividendenzahlungen an die Anleger.

Die Natwest Bank plant, jährlich 1 Milliarde Pfund als Dividende an die Anleger auszuschütten, da sich die Aussichten für den britischen Bankensektor verbessert haben. Diese Aussichten könnten dazu führen, dass der Aktienkurs von Natwest im dritten Quartal 220 Pence erreicht.

Die gestiegenen Gewinne mehrerer der größten Banken des Vereinigten Königreichs haben die Befürchtungen über pandemiebedingte faule Kredite zerstreut und die Aktionäre wieder auf den Weg der Dividendenausschüttung gebracht.

Natwest schüttet 3 Pence pro Aktie an die Aktionäre aus. Das Unternehmen plant außerdem den Rückkauf von Aktien im Wert von 750 Millionen Pfund, da die britische Regierung bestrebt ist, ihre Beteiligungen auf unter 50 % zu senken. Zu beachtende technische Niveaus Die Tageskerze testet jetzt den Widerstand bei 210,0. Wird dieses Niveau durchbrochen, wird 214,5 das neue Ziel.

Ist ein Natwest-Aktienkurs von 220 Pence im 3. Quartal 2021 machbar?

Das Hoch vom 3. Juni 2019 bzw. das Tief vom 18. November 2019 bei 220,0 dient als weiteres Aufwärtsziel, während 228,3 (Hoch vom 20. Januar 2020 bzw. vom 10. Februar 2020) weiterhin im Visier bleibt, wenn sich der Aufwärtstrend fortsetzt. Auf der anderen Seite können die Bären bei einem Durchbruch des Kanals die Unterstützung bei 200,6 ins Visier nehmen, wobei 195,0 und 187,3 (Tief vom 11. Mai/20.

Juli) als potenzielle Abwärtsziele in Frage kommen, falls die Durchbruchbewegung anhält. Natwest: Daily Chart Folgen Sie Eno auf Twitter.


15 18 20