Rome2rio CEO Rod Cuthbert hält eine der Hauptpräsentationen auf der kommenden WIT Japan Konferenz, die am 16. Mai in Tokio stattfindet.

Rome2rio präsentiert auf der WIT Japan

Unter dem Titel The Next Chapter In Search (Das nächste Kapitel der Suche) wird die Präsentation einige der Schlüsselfaktoren beleuchten, die einen Einfluss auf die Suche im Reisesektor haben, mit besonderem Schwerpunkt auf der multimodalen Suche.

Die WIT Japan hat sich zum wichtigsten Treffpunkt für die Teilnehmer der nordasiatischen Online-Reisebranche entwickelt. Mit Schwerpunkt auf Japan, China und Korea zieht die Konferenz rund 400 Delegierte aus der gesamten Region an, von denen fast 50 % von außerhalb Japans kommen. Rod wird auch ein Panel beim WIT Bootcamp moderieren, einer Veranstaltung für Startups, die am Tag vor der Hauptkonferenz stattfindet.

Er wird die CEOs früherer Gewinner des Bootcamps interviewen und hofft, etwas über die Reise zu erfahren, die jeder von ihnen in einem Markt zurückgelegt hat, der nicht für seine Startup-Kultur bekannt ist. Der Ryokan-Spezialist Relux ist eines der Startups auf dem Bootcamp-Panel Zu den Panelisten gehören die CEOs von Relux, einer Website für die Suche und Buchung von Ryokans (luxuriöse japanische Gasthäuser), Trippiece (ein soziales Reise-Startup) und Voyagin (ein Anbieter von Touren und Attraktionen, der sich an ausländische Besucher in Japan richtet).


6 24 17