Als Bitcoin seinen Höchststand von fast 20.000 Dollar pro Münze erreichte, veränderte sich die Welt. Was einst ein kleiner Scherz mit geringen Aussichten war, hatte sich zu einem technologiebestimmenden Werkzeug entwickelt.

Dadurch wurde die Kryptowährung auf dem Radar der Investoren sichtbar und begründete ein neues Zeitalter der digitalen Währungen. Und jetzt kann es schwierig sein, mitzuhalten.

Nahezu täglich werden neue Münzen geschaffen, die alle um ihren Platz an den Börsen wetteifern. In der Zwischenzeit überschwemmen Kryptowährungsprognosen die Finanzmedien, da die Menschen versuchen, diesen neuen Markt zu verstehen. Allen Kryptowährungsprognosen ist Die 4 besten Kryptowährungsprognosen für 2019 gemeinsam: die Unsicherheit.

Bei einem Markt, der so groß und neu ist wie der Kryptowährungsmarkt, kann es schwierig sein, sicher zu sein, was man auf ihm tut. Und das ist eigentlich eine gute Sache - Chaos ist der Nährboden für Innovation und Veränderung. Lesen Sie weiter unten, um zu erfahren, wie sich der Kryptowährungsmarkt im Jahr 2019 verändern könnte und was Sie in den Jahren danach erwarten können. 1. Coins werden bei Unternehmen nach Legitimität suchen Bevor Kryptowährungen jemals in den Mainstream gelangten, träumten kleine Gemeinschaften davon, wie sie verwendet werden würden.

Frühe Bitcoin-Befürworter stellten sich eine Zukunft vor, in der eine Person ihren Morgenkaffee bezahlen könnte, indem sie einige Münzen an einen Verkäufer schickt.

Sie träumten von einer Welt, in der die digitalen Finanzen der Menschen von Gemeinschaften - und nicht von Unternehmen - gesichert werden würden. Leider hat sich das nie bewahrheitet. Stattdessen wurden Kryptowährungen zu einem Instrument für die Wohlhabenden, um mehr Reichtum zu schaffen.

Anstatt sich vorzustellen, wie eine Münze die Welt verändern könnte, stellen sich die Menschen nun vor, wie hoch der Wert sein könnte, den sie erreicht. Die Mystik ging zugunsten von Gewinnen verloren. Und das ist genau der Grund, warum so viele Münzen im Moment scheitern.

Kryptowährungen waren, wie jede andere Währung auch, nie dazu gedacht, gehortet und gesammelt zu werden. Stattdessen wurden sie mit dem ausdrücklichen Ziel aller Währungen entwickelt: den Wert einer Ware zu repräsentieren und getauscht zu werden.

Die Unternehmen sind einfach noch nicht bereit, Kryptowährungen als Tauschmittel für ihre Produkte zu akzeptieren. Je mehr die Märkte in Aufruhr geraten, desto weniger vertrauen die Unternehmer darauf, dass die Währungen den Wert ihrer Produkte erhalten werden. Und je weniger die Anleger ihre Münzen ausgeben, desto weniger Wert können die Münzen im Laufe der Zeit ansammeln.

Die 4 besten Kryptowährungsprognosen für 2019

Diese beiden Faktoren können nur zum Zusammenbruch einer Münze führen. Und leider sieht es so aus, als würde das auch 2019 so sein.

Münzen werden weiterhin als Anlageinstrument und nicht als Währung behandelt, was ihr Wachstum hemmt. 2. Blockchain-Implementierung steigert Gesamtwert Es gibt jedoch eine Sache, die die Legitimität und den Wert von Münzen steigern wird, und das ist die Technologie, die dahinter steckt.

Die Blockchain-Technologie wird in fast allen Branchen eingesetzt. Sie hilft bei der Verwaltung pharmazeutischer Lieferketten ebenso wie bei der Erstellung detaillierter Hauptbücher, mit denen Banken die Konten ihrer Kunden überprüfen Die 4 besten Kryptowährungsprognosen für 2019. Je mehr Menschen die Macht der Blockchain erkennen, desto mehr werden sie sie mit Kryptowährungen in Verbindung bringen. Selbst wenn Münzen mit der Blockchain entwickelt werden, müssen sie ihr Potenzial erst noch richtig ausschöpfen.

Anstatt eine Münze so auszurichten, dass sie die Fähigkeit der Blockchain, über die Verwendung einer Münze Rechenschaft abzulegen, ausnutzt, verlassen sich Münzen auf ihr Branding, um Wert zu generieren. Währungen sind nur so viel wert, wie sie wahr sind. Je mehr gefälschte Transaktionen oder Fälschungen mit einer Währung verbunden sind, desto weniger wird sie insgesamt wert sein. Und obwohl die Technologie kompliziert zu verstehen ist, erkennen die Menschen allmählich die Fähigkeit von Blockchain, Menschen zur Verantwortung zu ziehen.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie diese Rechenschaftspflicht mit dem Ursprung von Blockchain in Verbindung bringen: Kryptowährungen. Und wenn das geschieht, werden die Münzen einen Wertzuwachs erfahren. 3. Mehr Investoreninteresse und Kryptowährungsprognosen Obwohl Investoren das Wachstum von Coins hemmen können, werden sie weiterhin an ihnen interessiert sein.

Der Markt ist chaotisch und wild, und immer noch werden Menschen über Nacht zu Millionären gemacht. Das wird immer die Aufmerksamkeit der risikoreichsten und wildesten Hedge-Wetten auf sich ziehen. Dies ist zum Teil auf die Medien rund um Kryptowährungen zurückzuführen. Die Werte von Münzen schießen traditionell in die Höhe, wenn sie ins Licht der Öffentlichkeit geraten, aber über einzelne Münzen wird weniger berichtet. Stattdessen interessieren sich die Medien mehr für den Markt als Ganzes, und sie erzählen die gleichen alten Geschichten.

Für die Medien ist der Markt immer noch instabil und sie bezweifeln, dass er sich jemals ändern wird. Die Medien glauben, dass der Markt nie in der Lage sein wird, sich selbst zu erhalten.

Das heißt, wenn er sich stabilisiert, sind die Medien sofort interessiert. Und wenn die Medien über Kryptowährungen berichten, werden die Anleger aktiv. Das bedeutet nur, dass die Märkte wieder instabil werden, weil die Anleger Münzen kaufen und sie nie umtauschen, um die Medienberichterstattung zu vermeiden.

Das bedeutet aber auch, dass die Zeit nach der Marktstabilität Menschen reich machen kann. 4. Je mehr die Medien über Kryptowährungen berichten, desto mehr Durchschnittsmenschen interessieren sich für sie. Das sind keine Silicon-Valley-Investoren oder Tech-Enthusiasten, die ihre Keller in Rechenzentren verwandelt haben. Es sind Menschen mit Berufen wie Krankenschwestern oder Lehrer, die beschlossen haben, dass sie vielleicht etwas Neues gefunden haben, an dem sie teilhaben wollen.

Dies kann dem Markt einen enormen Die 4 besten Kryptowährungsprognosen für 2019 bescheren, aber auch den Wohlstand der Menschen vernichten. Der Durchschnittsbürger versteht in der Regel weder die Technologie hinter den Münzen noch den Markt selbst. Sie werden einfach das nehmen, was sie für das Beste halten. Wenn sie glauben, dass Kryptowährungen eine Die 4 besten Kryptowährungsprognosen für 2019 sind, werden sie ihre Münzen nie ausgeben.

Das bedeutet, dass die von ihnen gekauften Münzen an Wert verlieren werden, da die Menschen sich weigern, sie umzutauschen. Und mit der Zeit können sie zusehen, wie ihre Finanzen erodieren.

Andererseits können durchschnittliche Menschen Kryptowährungen als das betrachten, wofür sie gedacht sind: eine Alternative zu normalem Geld. Sie können Münzen mit dem Ziel kaufen, sie später auszugeben und an einem neuen Markt teilzunehmen.

Und wenn der Durchschnittsbürger diese Perspektive einnimmt, wird der Kryptowährungsmarkt die Stabilität finden, die er braucht. Der Kryptowährungsmarkt hat sich verändert Der Kryptowährungsmarkt hat sich seit seinen Anfängen verändert.

Was einst ein kleines, virtuelles Dorf von Tech-Enthusiasten war, die versuchten, die Art und Weise zu verändern, wie Menschen mit der Wirtschaft interagieren, ist explodiert. Heute ist der Markt ein chaotischer und wilder Ort, an dem Menschen alles verlieren oder über Nacht zu Milliardären werden. Nur die Zeit wird zeigen, ob all das am Ende gut für den Markt ist.

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, wie Sie informiert bleiben und dem Markt einen Schritt voraus sein können. Lesen Sie einfach hier weiter, und Sie werden wissen, wie Sie das Beste aus dem Handel mit Kryptowährungen im Jahr 2019 machen können. Wir veröffentlichen mehr als nur Kryptowährungsprognosen - unsere Website ist voll von Kryptowährungsfakten.


16 11 19