Der Advance Block ist ein Drei-Balken-Muster, das in der Regel als bärisches Umkehrsignal interpretiert wird. Das Muster besteht aus einem Block von drei weißen, ansteigenden Kerzen, von denen jede einen kürzeren Körper als die vorherige hat. Advance Block Pattern © forexop Die Kerzen sollten keine übermäßig langen Schatten haben, da sich diese manchmal zu anderen Mustern wie Sternschnuppen und Hanging Men entwickeln können. Advance Block Candlestick-Muster Eröffnungs- und Schlussstände der Kerzen sind wichtiger als die tatsächliche Größe.

Es ist nicht unbedingt erforderlich, dass eine Kerze kleiner ist als die andere. Wichtiger ist, dass die letzte Kerze kleiner als die erste Kerze ist. Außerdem sollte das Muster höhere Eröffnungen und höhere Schließungen aufweisen. Der Advance Block ist ein recht häufig vorkommendes Muster, das in allen Märkten und Zeitrahmen auftreten kann.

Bedeutung Die Annahme, die dem Advance Block zugrunde liegt, ist, dass er ein Signal für ein nachlassendes kurzfristiges Momentum ist. Allerdings ist der Kontext des Musters innerhalb eines Gesamttrends entscheidend für seine Interpretation und dafür, wie es gehandelt werden sollte. Je nach Markt und Zeitrahmen ist ein Advance Block manchmal ein besserer Indikator für eine zinsbullische Fortsetzung des Trends. Dies ist zum Beispiel bei einem starken Aufwärtstrend der Fall.

MT4Stop Loss Advisor Chart Indicator Die Wahl der richtigen Stop-Loss-Platzierung ist eine wichtige Entscheidung, die jedoch oft dem Zufall überlassen wird. Dieses Metatrader-Tool berät Sie, wo Sie Stopps und Gewinnmitnahmen bei Advance Block Candlestick-Muster Order platzieren sollten.

Stellen Sie einfach die gewünschte Handelszeit und Gewinnquote ein, und der Indikator erledigt den Rest. Download Das Muster kann zum Beispiel in der Spätphase einer Hausse auftreten, wenn die Rallye ins Stocken gerät und einen kurzen Pullback einleitet. In diesem Fall sollte der Händler nach anderen Bestätigungen für die Erschöpfung des Trends Ausschau halten, bevor er short geht. Advance Blocks treten häufig bei kurzen Aufschwüngen auf, die in breiteren Abwärtstrends stattfinden.

Dabei handelt es sich um Bärenmarktrallys, und in diesen Situationen können die Muster zuverlässiger als bärische Umkehrungen gehandelt werden.

Beispiele In einem typischen Beispiel tritt der Advance Block in einem Aufwärtskursabschnitt auf. Dies kann Teil eines allgemeinen Aufwärtstrends, eines Abwärtstrends oder in einem seitwärts tendierenden Markt sein, wie im folgenden Beispiel gezeigt. Beispiel für ein Advance-Block-Chart, EURUSD © forexop Das Muster deutet auf eine nachlassende Kaufkraft hin, da die Bullen an jedem Tag weniger Einfluss auf den Preis haben. In einem Aufwärtstrend kann auf den Advance Block eine oder zwei schwarze Kerzen oder eine Konsolidierung folgen, auf die dann eine Fortsetzung des Aufwärtstrends folgt.

Beispiele hierfür sind in der nachstehenden Grafik zu sehen. Sequenz von Advance Blocks © forexop In einem Markt mit starkem Aufwärtstrend signalisiert das Muster daher eher eine kurze Pause oder einen kurzen Pullback als eine größere Umkehrung. Muster in seitwärts gerichteten Kursbewegungen © forexop Ein weiteres Beispiel ist der schwankende Markt. Hier kann der Advance Block in kurzfristigen Aufschwüngen auftreten, wenn sich ein Swing der Erschöpfung nähert und in die Spanne zurückkehrt.

Ein Beispiel hierfür ist im obigen Diagramm zu sehen. Performance des Advance Blocks Das Muster wurde auf dem EURUSD-Tageschart über einen Zeitraum von 12 Jahren getestet. Bei dem Test wurden die nächsten 15 Balken nach jedem Signal betrachtet, um festzustellen, ob sich der Markt nach oben oder unten bewegt hat. Die Ergebnisse sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt.

EURUSD TäglichEchte positive Baisse-Signale33,33%Falsche positive Baisse-Signale66,66%Durchschnittlicher Gewinn-0,74%Gesamt42Copyright © 2021 forexop.com Nur in 33% der Fälle kam es nach einem bestätigten Muster zu einer Abwärtsbewegung, in den restlichen 66% folgte eine Advance Block Candlestick-Muster. Der durchschnittliche Gewinn nach der 15-Bar-Periode betrug minus 0,74 %.

In diesem Beispiel hätte der Vorwärtsblock besser als Zeichen für eine zinsbullische Fortsetzung funktioniert.

GBPUSD TäglichEchte positive Baisse-Positionen45,00 %Falsche positive Baisse-Positionen55,00 %Durchschnittlicher Gewinn-0,29 %Insgesamt40Copyright © 2021 forexop.com Die Ergebnisse für GBPUSD waren im Großen und Ganzen die gleichen.

Advance Block Candlestick-Muster

45 % der Fälle waren richtig; die restlichen Advance Block Candlestick-Muster % waren falsch-positive Fälle, bei denen der Kurs tatsächlich gestiegen und nicht gefallen ist.

Die Ergebnisse für Aktien und Kryptowährungen waren bis auf wenige Ausnahmen mit denen für Devisen vergleichbar. Intel (INTC) TäglichEchte Baisse-Positive39,39%Falsche Baisse-Positive60,61%Durchschnittlicher Gewinn-2,46%Gesamt33Copyright © 2021 forexop.com Die Tests behandelten alle Fälle gleich und unterschieden nicht zwischen Auf- und Abwärtstrends.

Höchstwahrscheinlich kann eine bessere Leistung erzielt werden, wenn verschiedene Regeln für den jeweiligen Advance Block Candlestick-Muster angewendet werden. Schlussfolgerungen Aus den obigen Ausführungen ergibt sich, zumindest auf der Grundlage historischer Daten, dass der Advance Block ein zuverlässigerer Indikator für eine Aufwärtsfortsetzung als für eine Abwärtsumkehr ist. Bei diesen Mustern kommt es häufig zu kurzfristigen Korrekturen, aber wie die obigen Diagramme zeigen, handelt es sich dabei in der Regel nur um ein oder zwei Takte, bevor der Haupttrend wieder einsetzt.

In vielen Fällen gab es überhaupt keine Umkehrstäbe. CompletePrice Action TradingDefinitive GuidePrice Action Trading mit Candlesticks bietet eine unkomplizierte Erklärung des Themas anhand von Beispielen.

Er enthält Daten, die die Leistung der einzelnen Candlestick-Strategien nach Markt und Zeitrahmen zeigen.Download Advance-Blöcke sind daher eher als Verschnaufpause in einem Aufwärtstrend zu sehen als ein Zeichen für eine bevorstehende Umkehrung. Beim Handel mit diesen Mustern ist es wichtig, den umgebenden Kontext zu berücksichtigen.

In einem Aufwärtstrend auf fallende Kurse zu setzen, kann riskant sein, insbesondere wenn es keine anderen Bestätigungen für eine bärische Umkehr gibt.


18 21 14