MicroStrategy CEO sagt, dass Hedge-Fonds Gold für Bitcoin abstoßen werden. MicroStrategy CEO sagt, dass Hedge-Fonds Gold für Bitcoin abstoßen werdenWenn Gold die Absicherung war, warum hat es sich nicht im Preis verdreifacht?Michael Saylor dass Hedge-Fonds Gold für Bitcoin abstoßen werden MicroStrategys Bitcoin Playbook an alle CEOsUnternehmen, die in Bitcoin einsteigen, wachsen schnellerAbstoßen Sie Gold und kaufen Sie Bitcoin MicroStrategy CEO Michael Saylor nannte Gold totes Geld und forderte die Leute auf, es zu verkaufen und Bitcoin zu kaufen oder der letzte zu sein, der noch steht.

Saylor, ein bekannter Bitcoin-Maximalist und MIT-Absolvent, sprach im Nomad Capitalist-Podcast und warnte die Zuhörer, dass Hedge-Fonds Gold für Bitcoin abstoßen werden Gold auszusteigen, bevor die Hedgefonds ihr Gold abstoßen. Gold ist totes Geld.

Verkaufen Sie Ihr Gold, kaufen Sie Bitcoin, denn andere Leute werden ihr Gold verkaufen, und wenn Sie warten, bis Sie von den Hedgefonds überholt werden, wenn sie ihr Gold abstoßen, werden Sie der Letzte sein, der aussteigt, warnte Saylor. Saylor behauptete auch, dass Gold demonetisiert wird und dass jeder vernünftige Investor von Gold zu Bitcoin wechseln wird, und nur die Zentralbanken, die es halten wollen. Wenn Gold die Absicherung ist, warum hat sich der Preis dann nicht verdreifacht?

Der MIT-Absolvent stellte den Nutzen von Bitcoin in Frage und behauptete, dass Bitcoin in fast jeder Hinsicht besser sei als Gold, und verwies auf die Marktperformance von Gold in einer Zeit, in der es eigentlich steigen sollte. Wofür ist [Gold] gut? Die Leute hielten Gold für politische Unruhen.

Davon gibt es dieses Jahr weiß Gott genug. Sie halten Gold als Absicherung gegen Gelddrucken. Davon haben wir dieses Jahr eine Menge.

Warum hat sich Gold nicht verdreifacht?, fragte der CEO von MicroStrategy. Damit sich die Marktkapitalisierung von Gold verdreifacht, müsste sie von geschätzten 10 Billionen Dollar auf 30 Billionen Dollar steigen, was in 12 Monaten höchst unwahrscheinlich ist. Der CEO von MicroStrategy hat jedoch Recht, wenn er sich fragt, warum sich Gold während der Covid-Ära nicht gut entwickelt hat. Die US-Regierung hat im vergangenen Jahr Billionen gedruckt, als ihre Bilanz aus dem Ruder lief, und viele andere Regierungen folgten diesem Beispiel.

Gold war als Absicherung gegen diese Entwicklung gedacht, aber der Goldpreis hat sich nicht entwickelt. Es wurde erwartet, dass der Goldpreis weiter steigen würde, nachdem er im August 2020 sein Allzeithoch überschritten hatte. Der Preis erreichte einen Höchststand von 2010 $, aber seitdem ist er stetig gesunken und liegt heute bei 1852 $.

Und warum?

MicroStrategy CEO sagt, dass Hedge-Fonds Gold für Bitcoin abstoßen werden

Das Geld fließt laut JPMorgan von Gold zu Bitcoin. Die Investmentbank veröffentlichte eine globale Marktstrategie-Notiz, in der sie darauf hinwies, dass Geld aus Gold in Bitcoin geflossen ist, und sagte voraus, dass dieser Trend anhalten wird. Michael Saylor verschenkt das Bitcoin Playbook von MicroStrategy an alle CEOs Der CEO von MicroStrategy veranstaltet am 3.

und 4. Februar die Eröffnungskonferenz Bitcoin for Corporations auf der World.Now, zu der Tausende von Führungskräften aus Unternehmen erwartet werden. Michael Saylor sagt, dass er beabsichtigt, das MicroStrategy Bitcoin Execution Playbook für alle Teilnehmer der Konferenz öffentlich zugänglich zu machen.

Das Playbook enthält alle buchhalterischen und rechtlichen Hinweise und wird jedem, der es haben möchte, Monate und Millionen von Dollar ersparen, so der Astrophysiker. Unternehmen, die sich dem Bitcoin anschließen, wachsen schneller Unternehmen, die sich dem Bitcoin anschließen und seine Möglichkeiten nutzen, wachsen viel schneller als ihre Konkurrenten, so der MicroStrategy CEO sagt von MicroStrategy.

Der MIT-Absolvent sagte in dem Interview, dass Unternehmen wie Grayscale und die Zahlungsverkehrsunternehmen Square und PayPal wachsen, weil sie sich auf Bitcoin eingelassen haben und die Vorteile, die Bitcoin bietet, voll ausschöpfen.

Square funktioniert, weil Square sich in das Bitcoin-Netzwerk eingeklinkt hat. Mit Square kann man Bitcoin über eine mobile App kaufen. PayPal funktioniert, weil PayPal mit Bitcoin verbunden ist und über eine mobile App läuft. GrayScale funktioniert, weil sie ihren Investmentfonds an Bitcoin angeschlossen haben. Dinge, die sich in dieses digitale Geldnetzwerk einklinken, funktionieren.

Dinge, die auf traditionellem Papiergeld laufen, also Euro und Dollar, funktionieren nicht mehr. Werfen Sie Gold weg und kaufen Sie Bitcoin MicroStartegy-CEO Michael Saylor ist einer der größten Bitcoin-Maximalisten und hat sich sehr lautstark über dessen Fähigkeiten geäußert.

Der MIT-Absolvent sieht eindeutig die Vorteile von Bitcoin gegenüber Gold und glaubt fest daran, dass Hedge-Fonds es fallen lassen und Bitcoin kaufen werden. Mit dem Einstieg von Zahlungsnetzwerken wie Square und PayPal in Bitcoin und Unternehmen wie MicroStrategy, die Bitcoin zu einem Teil ihrer Bilanz machen, gewinnt Bitcoin eindeutig an Akzeptanz im Mainstream.

Tatsache ist, dass sich die meisten Unternehmen und Hedgefonds noch nie mit Gold beschäftigt haben, so groß es auch ist. Aber sie wissen, dass sie sich an Bitcoin beteiligen müssen, wenn sie nicht den Anschluss verlieren wollen.

Autor: Tommy Limpitlaw


18 5 12