Die Stellar Development Foundation, die von ihrem Hauptziel, der Entwicklung der Stellar Foundation, angetrieben wird, hat Gerüchten zufolge MoneyGram übernommen. Die Stiftung soll mit dem globalen Private-Equity-Unternehmen Advent International zusammengearbeitet haben, um den Kauf des führenden Geldtransferunternehmens zu erleichtern. Im Moment haben wir noch keine Vorstellung davon, wie dieser Kauf zustande kommen wird, nachdem Advent eine Bestätigung von Bloomberg erhalten hat, die behauptet, die Angelegenheit zu kennen.

Eine Notwendigkeit für Ersatz MoneyGram war zuvor Partner von Stellars bedeutendem Konkurrenten Ripple, musste aber ihre Verwicklungen beenden, nachdem letzterer Ende letzten Jahres vor Gericht gebracht wurde.

Ripples Konkurrent Stellar hat MoneyGram im Visier

Die US-Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) reichte im Dezember eine Klage gegen Ripple ein und beschuldigte das Unternehmen, XRP-Token zu verkaufen.

Dieser Fall hat natürlich dem Ruf von Ripple geschadet, was wiederum schlechte Publicity für seine Partner bedeutet. Ironischerweise wurde Stellar jedoch von einem der Mitbegründer von Ripple, Jed McCaleb, ins Leben gerufen, nachdem er Ripple 2014 nach einem Streit mit anderen Führungskräften verlassen hatte.

Hier ist ein kleiner Überblick über die Geschehnisse. McCaled erhielt 8 Milliarden XRP-Token für seine Rolle bei der Gründung des Unternehmens OpenCoin, das inzwischen in Ripple Labs umbenannt wurde.

Als er Interesse daran zeigte, die XRP-Token zu verkaufen, wurde er in eine siebenjährige Vereinbarung mit Ripple Labs gezwungen, die ihm den Verkauf von 1,5 Prozent des täglichen XRP-Volumens pro Tag untersagt. Stellar und Ripple sind trotz vieler Gemeinsamkeiten seit fast sieben Jahren Rivalen, und sollte sich Stellar die Partnerschaft mit MoneyGram sichern, wird es noch mehr böses Blut geben.

Konkurrenzkampf um die Übernahme Gerüchte über eine mögliche Übernahme von MoneyGram kursieren schon seit Jahren. In Anbetracht der Tatsache, wie interessant und bewundernswert es wäre, dieses Geschäft zu gewinnen, haben führende Institutionen ihre Angebote eingereicht.

Moneygram hat beispielsweise im vergangenen Jahr ein Übernahmeangebot gemacht und die Alibaba Group hat 2017 versucht, das Unternehmen für 1,2 Milliarden Dollar zu kaufen. Viel Glück für die Stellar Development Foundation!


25 29 9