Banken gehören zu den Institutionen, von denen man erwartet, dass sie keine Fehler machen, da sie mit Geld umgehen. Entgegen Ihrer Erwartung machen Banken jedoch Fehler, unabhängig von den hochmodernen Bankgeräten, die sie in ihre Abläufe einbauen, oder den narrensicheren Maßnahmen, die sie ergreifen.

Einer der häufigsten Fehler, die Banken machen, oder einer, von dem sich die meisten von uns wünschen, dass sie ihn machen, ist, dass sie Ihnen mehr geben, als Sie beantragt haben. Solche Fehler sind zwar selten, aber sie kommen vor. Und wenn sie passieren, wissen Sie vielleicht nicht, was Sie tun sollen oder welche Auswirkungen ein solcher Fehler hat.

Wenn eine Bank Ihnen zu viel Geld gibt und ihren Fehler nicht bemerkt, sind Sie verpflichtet, das Geld zurückzugeben. Wenn dies jedoch der Fall ist, müssen Sie damit rechnen, dass die Bank das Geld auf die eine oder andere Weise zurückfordert. Erwarten Sie immer, dass eine Bank ihre Fehler einsieht, denn sie ist ziemlich gut darin, dafür zu sorgen, dass ihre Konten ausgeglichen sind.

Es mag wie ein Schnäppchen erscheinen, wenn Sie im Supermarkt ein Produkt im Wert von 100 Dollar für 30 Dollar kaufen. Warten Sie jedoch, bis Sie 3000 Dollar von Ihrer Bank anfordern und Ihnen fälschlicherweise 5000 Dollar gegeben werden.

Die meisten Menschen werden einen solchen Fehler als Segen betrachten. Sie werden wahrscheinlich den Sternen danken, wenn die Bank Ihnen zu viel Geld gibt? Geld ausgeben und um eine Wiederholung beten. Andererseits werden einige das Geld zurückgeben und von dem fehlerhaften Kassierer viel Anerkennung erhalten. Wenn eine Bank Ihnen mehr Geld gibt, als Sie beantragt haben, passieren bestimmte Dinge. Darüber hinaus sind Sie verpflichtet, etwas zu tun.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Warum fragen Banken, warum Sie Geld abheben? Was passiert, wenn die Bank Ihnen zu viel Geld gibt? Wenn man Sie bitten würde, eine der fehlerresistentesten Institutionen der Welt zu nennen, würden Sie wahrscheinlich Was passiert Bank nennen. Wie kann eine Bank effektiv Tausende von Einzelkonten fehlerfrei verwalten?

Eine solche Leistung ist sicherlich ein guter Grund, Banken als eine der fehlerfreiesten Institutionen der Welt zu bezeichnen. Eine solche Annahme ist jedoch falsch. Niemand ist vor Fehlern gefeit, auch Banken nicht. Das Gute an Banken ist jedoch, dass sie zwar zu Fehlern neigen, diese aber oft eher früher als später aufdecken.

Was passiert, wenn die Bank Ihnen zu viel Geld gibt?

Und wenn sie es tun, kann man ihnen vertrauen, dass sie ihr Geld abholen. In diesem Artikel werde ich über einen der Was passiert Fehler sprechen, den eine Bank machen kann. Außerdem verrate ich Ihnen, was passiert, wenn eine Bank Ihnen zu viel Geld gibt. Niemand ist vor Fehlern gefeit: Bankangestellte sind auch nur Menschen und machen von Zeit zu Zeit Fehler, wie z. B. die Rückgabe von zu viel Geld bei der Bearbeitung einer Abhebung für einen Kunden.

Es ist nicht üblich, dass Kassierer diesen Fehler machen, weil sie elektronische Zählmaschinen einsetzen und sich an strenge Bankrichtlinien für das Zählen und Nachzählen von Bargeld halten müssen.

Was passiert jedoch, wenn Sie in eine Situation geraten, in der Sie zum Beispiel 4000 Dollar beantragt haben und 8000 Dollar erhalten? Was tun Sie dann? Was geschieht? Wenn Ihre Bank Ihnen mehr Geld gibt, als Sie angefordert haben, und dies feststellt (wahrscheinlich nachdem sie den Fehlbetrag festgestellt hat), wird sie das Geld auf die eine oder andere Weise von Ihnen zurückfordern.

Auch wenn Was passiert das Geld bereits ausgegeben haben, sollten Sie nicht erwarten, dass die Bank nichts unternimmt. Solange Sie ein Konto bei ihr haben, werden Sie das Geld zurückzahlen. Wenn die Dinge aus dem Ruder zu laufen scheinen, kann Ihre Bank mit einer Klage drohen, um das überschüssige Geld zurückzubekommen. Wird der Fehler nicht unter dem Radar durchrutschen?

Auch wenn es sehr verlockend sein mag, mit dem versehentlich erhaltenen Geld zu flüchten, können Sie sicher sein, dass der Fehler gefunden wird. Die Finanzinstitute sind bei ihren Aufzeichnungen und Prüfungen sehr sorgfältig, so dass Sie auffliegen werden.

Es ist nur eine Frage der Zeit. Viele fehlerhafte Transaktionen werden schnell entdeckt, manche aber auch erst nach einiger Zeit. Kontaktieren Sie Ihre Bank: Sobald Sie feststellen, dass Sie mehr Bargeld erhalten haben, als Sie angefordert haben, rufen Sie umgehend die Bank an.

Erkundigen Sie sich nach Ihrem Kontostand, um den auf Ihrem Konto verbliebenen Betrag einschließlich des kürzlich abgebuchten Betrags zu überprüfen. Sie müssen zunächst herausfinden, ob der Kassierer bei der Abbuchung von Ihrem Konto oder beim Zählen Ihres Geldes einen Fehler gemacht hat.

Zahlen Sie das abgehobene Geld ein: Wenn Sie feststellen, dass der Kassierer genau den Betrag von Ihrem Konto abgehoben hat, den Sie auf der Hand haben, gehen Sie einfach zurück zur Bank, um den überschüssigen Betrag wieder einzuzahlen. Dem Kassierer ist bei der Abbuchung von Ihrem Konto einfach ein Fehler unterlaufen. Es ist zum Beispiel möglich, dass der Kassierer den Betrag, den Sie auf dem Abhebungsbeleg angegeben haben, falsch interpretiert hat.

Tun Sie, was richtig ist: Die andere Annahme ist, dass der Kassierer Ihr Konto mit dem richtigen Betrag belastet hat, den Sie angefordert haben, Ihnen aber einfach zu viel Geld zurückgegeben hat. Wenn Sie feststellen, dass der Kassierer Ihnen bei einer persönlichen Abhebung zu viel Bargeld zurückgegeben hat, seien Sie nicht gierig, sondern tun Sie das Richtige. Bringen Sie das überschüssige Bargeld zum Schalter zurück und erklären Sie die Situation, damit die Kassiererin es in ihre Schublade legen kann.

Wenn die Kassenschublade der Kassiererin leer ist, könnte sie ihren Job verlieren. Ich wette, Sie möchten nicht, dass das passiert.

Vorschläge: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Geld zählen, bevor Sie den Schalter verlassen, wenn Sie es persönlich abheben. So vermeiden Sie Probleme, wenn Sie zu wenig oder zu viel Geld erhalten. Es kann sein, dass die Schlange eine Weile anhält, aber diese allgemeine Regel ist sowohl für Sie als auch für den Kassierer ein Gewinn.

Wie lange dauert es, bis ein Scheck freigegeben wird, wenn er am Wochenende eingereicht wird? Können Sie das irrtümlich eingezahlte Geld behalten? Es kommt nicht sehr häufig vor, dass Banken Fehler machen. Manchmal stimmt diese Tatsache jedoch nicht, und das haben wir den Bankangestellten zu verdanken. Da Bankangestellte Menschen sind, können sie Fehler machen.

Einer der größten Fehler, den sie machen, ist die Überweisung von Geld auf ein falsches Konto. Wenn Sie der Eigentümer des Kontos sind, dürfen Sie das Geld dann behalten?

Wenn nein, was tun sie dann? Wenn Ihnen irrtümlich Geld überwiesen wurde, sind Sie verpflichtet, es der Bank zurückzugeben. Andernfalls könnten Sie in ein schlechtes Licht gerückt oder als Dieb hingestellt werden. Da es nicht Ihr Geld ist, ist es am besten, das Richtige zu tun. Sie sind nicht verpflichtet, Geld zu behalten, das Sie irrtümlich erhalten haben, da es Ihnen nicht gehört. Stattdessen müssen Sie sich an Ihre Bank wenden und den Fehler melden.


21 7 9