(Photo Credit: Mats Wiklund//Shutterstock) Insulin Price Increases Class Action Overview Who: Eine Gruppe von Kliniken, die einkommensschwache Patienten versorgen, hat eine kartellrechtliche Sammelklage gegen vier große Pharmaunternehmen eingereicht.

Begründung: Die Kliniken behaupten, Sanofi, Eli Lilly, Novo Nordisk und AstraZeneca hätten sich verschworen, um Preiserhöhungen für Insulin zu verursachen, indem sie sich einseitig weigerten, die Medikamente zu einem Rabatt anzubieten, der angeblich durch ein Bundesgesetz über das öffentliche Gesundheitswesen vorgeschrieben ist. Wo: Die Klage wurde bei einem Bundesgericht in New York (Photo Credit: Mats Wiklund//Shutterstock) Insulin Price Increases Driven by Collusion Between Major Drug Cos.

Eine Gruppe von New Yorker Kliniken hat eine Sammelklage eingereicht, in der behauptet wird, dass vier große Pharmaunternehmen, Sanofi, Eli Lilly, Novo Nordisk und AstraZeneca, sich verschworen haben, um die Insulinpreise für arme und unterversorgte Patienten zu erhöhen. Mosaic Health, die Organisation, die 22 Sicherheitsnetz-Kliniken für einkommensschwache Patienten vertritt, möchte auch andere Kliniken und Vertragsapotheken vertreten.

Die Kliniken behaupten, dass sie gezwungen wurden, für die Preiserhöhungen für Insulin zu zahlen, die durch die einseitige Entscheidung von Sanofi, Eli Lilly, Novo Nordisk und AstraZeneca verursacht wurden, den Vertragsapotheken keine Arzneimittelrabatte mehr im Rahmen eines Bundesgesetzes für das öffentliche Gesundheitswesen, des sogenannten 340B-Drogenrabatts, anzubieten.

Mosaic Health behauptet, dass die Pharmaunternehmen die lukrativen Diabetes-Märkte beherrschen und die einzigen Anbieter bestimmter Arten von Insulin sind, die von Diabetes-Patienten benötigt werden. Angeblich wurden diese Medikamente den Kliniken von Mosaic Health und anderen medizinischen Anbietern bis zum Sommer 2020 im Rahmen des Bundesgesetzes über das öffentliche Gesundheitswesen mit einem Rabatt angeboten.

In diesem Sommer beharrten Sanofi, Eli Lilly, Novo Nordisk und AstraZeneca darauf, dass das Gesetz, 340B Drug Discounts, freiwillig sei, und stellten die Teilnahme ein, heißt es in der Sammelklage.

Infolgedessen stiegen die Insulinpreise für die Kliniken von Mosaic Health und andere Gesundheitszentren und Apotheken des Sicherheitsnetzes. Diejenigen, die durch diese Maßnahmen geschädigt wurden, sind Krankenhäuser und Kliniken des Sicherheitsnetzes, die Gesundheitsdienstleistungen für einkommensschwache und unterversorgte Patienten erbringen, die zu einem großen Teil durch Einsparungen aus 340B-Rabatten finanziert werden, heißt es in der Sammelklage.

Die Bemühungen, die Preise für Kliniken mit Sicherheitsnetz und Vertragsapotheken zu erhöhen, waren Teil einer größeren Anstrengung von Sanofi, Eli Lilly, Novo Nordisk und AstraZeneca, die Insulinpreise in die Höhe zu treiben, indem sie bei der Regierung darauf hinwirkten, den Arzneimittelrabatt generell abzuschaffen, heißt es in der Sammelklage.

Als diese Bemühungen scheiterten, hätten sich die Unternehmen verschworen, um im Jahr 2020 Vertragsapotheken und Kliniken des Sicherheitsnetzes ins Visier zu nehmen, sagen die Kläger.

Tatsächlich versuchen die Pharmaunternehmen laut Fierce Healthcare schon seit einiger Zeit, die staatlich vorgeschriebenen Arzneimittelrabatte zu umgehen. Sie behaupten, dass die Einsparungen nicht an die Patienten weitergegeben werden und sie wollen doppelte Rabatte im Rahmen des Medicaid-Programms vermeiden. Wir haben jeder Vertragsapotheke, die sich verpflichtet, den Rabatt ohne Einschränkung direkt an den Patienten weiterzugeben, angeboten, unsere Insuline zum 340B-Preis zu liefern, so Eli Lilly in seiner Antwort auf die Klage, die es als unbegründet bezeichnete.

Die Preiserhöhungen für Insulin beunruhigen Diabetespatienten schon seit Jahren. Im Jahr 2017 reichten Diabetespatienten eine kartellrechtliche Sammelklage gegen Sanofi, Novo Nordisk und Eli Lilly ein, in der sie behaupteten, dass eine enorme Preiserhöhung für Insulin die Patienten dem Risiko von Nierenversagen und Herzerkrankungen aussetzt. Beziehen Sie Insulin von einer Klinik mit Sicherheitsnetz oder einer Vertragsapotheke? Sind Sie besorgt über die Preissteigerungen bei Insulin?

Teilen Sie uns dies im untenstehenden Kommentarbereich mit. Der Kläger wird von Brian M. Feldman, Lauren R.

(Photo Credit: Mats Wiklund//Shutterstock) Insulin Price Increases Driven by Collusion Between Major Drug Cos, Claims Class Action Lawsuit

Mendolera und Samuel P. Reger von Harter Secrest & Emery LLP und Bryan L. Clobes und Ellen Meriwether von Cafferty Clobes Meriwether & Sprengel LLP vertreten. Die Sammelklage gegen Preiserhöhungen bei Insulin lautet Mosaic Health, Inc.

gegen Sanofi-Aventis U.S., LLC et al., Fall Nr. 6:21-cv-06507 vor dem U.S. District Court for the Western District of New York. Verpassen Sie nichts! Sehen Sie sich unsere Liste von Sammelklagen und Sammelklagevergleichen an, an denen Sie sich möglicherweise beteiligen können!

Lesen Sie mehr über Sammelklagen und Sammelklage-Vergleiche: Richter entlässt Apotheken und Einzelhändler aus Zantac Multidistrict LitigationWarum gibt es einen Rückruf für Zantac?Herzinsuffizienz, Infektionen und mehr: Onglyza NebenwirkungenStudien zeigen Zusammenhang zwischen Nexium und Nierenerkrankungen Wir informieren Sie JEDE WOCHE über Bargeld, das Sie beanspruchen können! Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an.

E-Mail* Land*Vereinigte StaatenKanadaVereinigtes KönigreichAndererNameDieses Feld dient der Validierung und sollte unverändert bleiben. jQuery(document).ready(function($){gformInitSpinner( 5, https:////topclassactions.com//wp-content//plugins//gravityforms//images//spinner.gif );jQuery(#gform_ajax_frame_5).on(load,function(){var contents = jQuery(this).contents().find(*).html();var is_postback = contents.indexOf(GF_AJAX_POSTBACK) >= 0;if(!is_postback){return;}var form_content = jQuery(this).contents().find(#gform_wrapper_5);var is_confirmation = jQuery(this).contents().find(#gform_confirmation_wrapper_5).length > 0;var is_redirect = contents.indexOf(gformRedirect(){) >= 0;var is_form = form_content.length > 0 && !

is_redirect && ! is_confirmation;var mt = parseInt(jQuery(html).css(margin-top), 10) + parseInt(jQuery(body).css(margin-top), 10) + 100;if(is_form){jQuery(#gform_wrapper_5).html(form_content.html());if(form_content.hasClass(gform_validation_error)){jQuery(#gform_wrapper_5).addClass(gform_validation_error);} else {jQuery(#gform_wrapper_5).removeClass(gform_validation_error);}setTimeout( function() { //* verzögert den Bildlauf um 50 Millisekunden, um einen Fehler in Chrome zu beheben *// jQuery(document).scrollTop(jQuery(#gform_wrapper_5).offset().top - mt); }, 50 );if(window) {gformInitDatepicker();}if(window[gformInitPriceFields]) {gformInitPriceFields();}var current_page = jQuery(#gform_source_page_number_5).val();gformInitSpinner( 5, https:////topclassactions.com//wp-content//plugins//gravityforms//images//spinner.gif );jQuery(document).trigger(gform_page_loaded, [5, current_page]);window[gf_submitting_5] = false;}else if(!is_redirect){var confirmation_content = jQuery(this).contents().find(.GF_AJAX_POSTBACK).html();if(!confirmation_content){confirmation_content = contents;}setTimeout(function(){jQuery(#gform_wrapper_5).replaceWith(confirmation_content);jQuery(document).scrollTop(jQuery(#gf_5).offset().top - mt);jQuery(document).trigger(gform_confirmation_loaded, [5]);window[gf_submitting_5] = false;}, 50);}else{jQuery(#gform_5).append(contents);if(window[gformRedirect]) {gformRedirect();}}jQuery(document).trigger(gform_post_render, [5, current_page]);} );} ); jQuery(document).bind(gform_post_render, function(event, formId, currentPage){if(formId == 5) {if(typeof Platzhalter != undefined){ Platzhalter.enable(); }} } );jQuery(document).bind(gform_post_conditional_logic, function(event, formId, fields, isInit){} ); jQuery(document).ready(function(){jQuery(document).trigger(gform_post_render, [5, 1]) } );


15 29 4