Buy at Amazon .bottomButton { margin-top:10px; } .specHeader { color: #20436b; } .topSpecBox { margin-top:30px; } .mouseImage { border-radius: 15px; max-width:250px; } .phoneSpecBox { font-size:1em !important; } .phoneSpecBox td { vertical-align: middle !important; text-align: center !important; } .phoneSpecBox th { text-align: center !important; } .phoneSpecBox tr:last-of-type th { border-bottom:0px !important; } .phoneSpecBox tr:last-of-type td { border-bottom:0px !important; } .specsHeader { margin: auto; color: #0271e1; font-size:25px; } .noBorderTable { border: 0; //* max-width:500px; *// } .noBorderTable a { text-decoration: none; } .phoneHubList { text-align: left !important; } .phoneSpecTable td { vertical-align: middle; } .phoneSpecTable th { width: 30%; } .gridCenter { margin-bottom: 0px !important; } .gridCenter .u-grid__col { margin-bottom: 0px !important; padding-bottom: 0px !important; } .largePhoneText { font-size: 1.9375rem; font-weight: 600; color: #20436b; } .mediumPhoneText { font-size: 1.5rem; font-weight: 600; color: RØDE Wireless Go II Testbericht } .specsHeader { margin: auto; color: #0271e1; } .mastheadGrid { width: 100% !important; } .phoneLockButton { min-width:250px; } .fullWidthSidebar { width:100%; padding-bottom:10px; } .phoneHeaderName { color:white; } #phoneSidebar { text-align: center; min-width: 300px; max-width: 400px; background-color: #fff; color: #000; //* padding: 20px; *//* padding-top: 20px; padding-bottom: 20px; border-radius: 15px; border-color:#fff; border-style:solid; border-width:3px; } .phoneIconCol { margin:auto !important; } .phoneHeroButton { font-size:medium; } .fmp-mobile-display p { margin:0 !important; } .fmp-mobile-display { list-style-type:none; line-height: 1.5 !important; margin: 0 !important; } .productarea .fmp-mobile-header { font-size: small; } #phoneSidebar .u-grid__col { padding: 0; } .halfRule { width:50%; } .mobilePhoneText { font-size: 1.3rem; } .smallPhoneText { font-size: 0.75rem; } .phoneSpecCol { padding: 0 !important; margin: auto; text-align:left; } @media (max-width: 600px) { #phoneSidebar { padding-bottom:10px; margin-bottom:10px; } .phoneHeroButton { float:left; width:45%; margin:5px !important; font-size:medium; padding: 0.8em 3.3em; } .desktopThumb { height:100%; } .mobileHeroPoints { display: block !important; } } document.addEventListener(/DOMContentLoaded/,function(event){ var mastheadDiv = document.getElementsByClassName(/mastheadGrid__aside/); mastheadDiv.innerHTML = //; var phoneSidebar = document.getElementById(/phoneSidebar/); mastheadDiv.appendChild(phoneSidebar); var authorBoxDiv = document.getElementsByClassName(/luna-section expertBox/)[0]; var nextSection = document.getElementsByClassName(/luna-section__content wordpressContent/)[0]; nextSection.parentNode.appendChild(authorBoxDiv); var mastheadCTADiv = document.getElementById(/wtbMastheadCTA/); if(typeof mastheadCTADiv !== /undefined/) { var mastheadCTA = mastheadCTADiv.getElementsByTagName(/a/)[0]; if(typeof mastheadCTA !== /undefined/) { mastheadCTA.className = /phoneLockButton btn btn-success/; var wtbButton = document.getElementById(/wtbCTA/); wtbButton.className = /bottomButton phoneLockButton btn btn-secondary/; wtbButton.innerHTML = /More places to buy/; wtbButton.parentNode.insertBefore(mastheadCTA,wtbButton); } else { mastheadCTADiv.style.display = /none/; } } var infoBoxDiv = document.getElementsByClassName(/infoBox__table/)[0]; if(infoBoxDiv != null) { var infoBoxContainer = infoBoxDiv.parentNode.parentNode; infoBoxContainer.parentNode.removeChild(infoBoxContainer); } }); Finder Score: 4.5 Wie wir unsere Bewertungen bewerten document.addEventListener(/DOMContentLoaded/, function(event) { var headStyles = document.getElementsByTagName(head)[0].getElementsByTagName(/style/); if(headStyles[headStyles.length-1].innerHTML.indexOf(.stars-outer) /).appendTo(head); } }); { /@context/: /http:////schema.org///, /@type/: /Product/, /Name/: /RØDE Wireless Go II/, /image/: /https:////dvh1deh6tagwk.cloudfront.net//finder-au//wp-uploads//2021//07//RODE-Wireless-Go-II_Supplied_500x500-1.jpeg/, /brand/: /Rode/, /review/: { /@type/:/Review/, /name/: /RØDE Wireless Go II review/, /author/: { /@Typ/: /Person/, /Name/: /Nick Broughall/ }, /reviewBody/:/Kurzes Fazit: Das RØDE Wireless Go II ist eine funktionsreiche, ultraportable Audiolösung, die nicht nur großartige Tonaufnahmen liefert, sondern auch eine Benutzerfreundlichkeit, von der die meisten professionellen Geräte nur träumen können.

Seine kleinen Schwächen werden durch seine Leistung auf allen Geräten, ob zu Hause oder unterwegs, bei weitem aufgewogen., /publisher/: { /@type/:/Organisation/, /name/:/Finder/, /sameAs/:/http:////www.finder.com.au/ }, /reviewRating/: { /@type/:/Rating/, /worstRating/:0, /bestRating/:5, /ratingValue/:4.5 } } } Wo kaufen?

In der neuen Welt ist Multimedia König. Es geht nicht mehr nur um Gamer, die YouTube-Stars werden wollen. Von Kleinunternehmern, die ihre Produkte anpreisen wollen, bis hin zu Arbeitnehmern, die in einer COVID-Sperre bei Zoom-Anrufen RØDE Wireless Go II Testbericht, muss jeder multimediatauglich sein.

Nicht nur bereit, sondern professionell. Selbst durchschnittliche Smartphones verfügen heutzutage über Videokameras, die mit einer webfähigen Auflösung (oder mehr) aufzeichnen. Das Problem für RØDE Wireless Go II Testbericht ist nicht das Filmmaterial, sondern der Ton. Man muss einen gleichmäßigen, verständlichen Dialog mit der Person auf der anderen Seite des Bildschirms führen können, unabhängig von der RØDE Wireless Go II Testbericht zur Kamera oder von Umgebungsgeräuschen wie Wind und dem verdammten Hund des Nachbarn.Vor diesem Hintergrund habe ich mich daran gemacht, das Wireless Go II von RØDE zu testen, einer Marke mit einem guten Ruf im Audiobereich.

Ist dies die einfache, vielseitige und kostengünstige Audiolösung, nach der wir alle gesucht haben?Features Bild: Chris Stead//FinderDas RØDE Wireless Go II wird schussbereit für fast alle Anwendungsfälle geliefert.

Das Paket enthält eine Empfängerbox und 2 Sender. Außerdem sind Windschutzscheiben und die erforderlichen Kabel enthalten, um das RØDE Wireless Go II nicht nur aufzuladen, sondern auch an typische Aufnahmegeräte mit USB-A- oder Audioklinkenanschluss anzuschließen.

Luxuriösere Kabel wie das iPhone-Beleuchtungskabel und USB-C auf USB-C sind jedoch nicht enthalten. Während ich das Fehlen des ersten Kabels verstehen kann, hätte ich mir gewünscht, dass das zweite mitgeliefert würde. Damit kann man das Gerät direkt an die meisten modernen Laptops anschließen, um Aufnahmen zu machen oder RØDE Wireless Go II Testbericht Mikrofon für Telefonkonferenzen zu verwenden. Für noch mehr Flexibilität verfügen die beiden Sender über genügend internen Speicher, um bis zu 40 Stunden komprimiertes und 7 Stunden unkomprimiertes Audiomaterial zu speichern.

Das Schöne an den beiden Sendern - die über das gleiche integrierte Kondensatormikrofon mit Kugelcharakteristik verfügen wie das ursprüngliche Wireless Go - ist, dass sie als Doppelmikrofon für Stereoaufnahmen oder für zwei Personen, die an derselben Aufnahme teilnehmen, eingerichtet werden können.

Das ist praktisch, wenn Sie jemanden interviewen oder einen Podcast mit einem Gast aufnehmen möchten. Sie können auch dasselbe zweimal gleichzeitig mit unterschiedlichen Pegeln aufnehmen, um eine sichere Aufnahme zu erhalten, falls 1 verzerrt oder zu viele Umgebungsgeräusche aufnimmt.

Bild: Chris Stead//FinderViel FlexibilitätDer Zweikanalempfänger spielt hier eine große Rolle. Mit dieser raffinierten Technik können Sie ganz einfach die Lautstärke und die Batterielebensdauer überwachen, ein Mikrofon stummschalten und zwischen den Modi wechseln. Außerdem können Sie die Dezibel-Lautstärke eines Senders standardmäßig in 12db-Schritten ändern, was sich aber über die Computer-App auf 3db-Schritte verbessern lässt.

Mit einer einzigen Akkuladung können Sie mit einer Betriebsdauer von 7 Stunden rechnen, aber das Gerät ist intelligent genug, um bei Nichtgebrauch schnell in den Energiesparmodus zu wechseln.Wenn Sie auf einem Mac oder Windows-Computer aufnehmen, gibt es die RØDE Central-App. Sie dient nicht nur als Drehscheibe für leichte Bearbeitungs- und Exportaufgaben, sondern bietet auch eine ganze Reihe zusätzlicher Einstellungen und Funktionen, auf die man am Empfänger selbst nicht zugreifen kann.

Das verleiht dem Wireless Go II eine unglaubliche Vielseitigkeit für ein so kleines Gerät, denn man kann es auf vielfältige Weise nutzen. ich würde mich freuen, wenn die RØDE Central-App auch für Handys verfügbar wäre.

Es gibt zwar eine RØDE-Mikrofon- und eine RØDE-Videoaufnahme- und -bearbeitungs-App, aber die sind nicht besonders gut (2,9 bzw. 1,6 von 5 Punkten). Ich habe es vermieden, sie zu benutzen.RØDE Wireless GO vs.

Wireless GO II TImage: Chris Stead//FinderWenn RØDE Wireless Go II Testbericht dich fragst, was sich zwischen der Veröffentlichung der beiden Mikrofone geändert hat, dann sind es vor allem die Funktionen. Das Design und sogar das Mikrofon selbst sind zwischen den beiden Versionen gleich geblieben. Bei den Funktionen des Geräts hat sich jedoch viel mehr getan.

Nämlich:RØDE Central AppDie Zweikanal-Aufnahme, einschließlich Safety Channel-OptionNahezu dreifache ReichweiteStabilere kabellose ÜbertragungenBordaufzeichnungDie Verstärkungsregelung mit 3db-SchrittenUniverselle Kompatibilität mit Kameras, Handys und ComputernDesign TImage: Chris Stead//FinderDie 2 Wireless GO II-Sender und der Empfänger sind gleich groß, also kleiner als eine Streichholzschachtel.

Beide sind mit einem Clip auf der Rückseite ausgestattet, mit dem sie einfach an der Kleidung oder an Geräten befestigt werden können, so dass sie ohne viel Aufwand einsatzbereit sind. Die mitgelieferten Windschutzscheiben lassen sich ebenfalls leicht anbringen und abnehmen, und sie sind viel besser als die, die mit dem ursprünglichen Wireless Go geliefert wurden Die Tasten auf jeder Komponente sind klar gekennzeichnet und leicht zu drücken, obwohl es nicht viele davon gibt.

Bei der ersten Verwendung kann das ein wenig verwirrend sein. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich auf der Website über die Funktionen der einzelnen Tasten zu informieren, bevor man etwas Wichtiges aufnimmt, damit man genau weiß, wie man sie drücken muss, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Die Website bietet eine Fülle nützlicher Informationen, und auch der kleine Bildschirm des Empfängers bietet auf kleinem Raum eine Menge nützlicher Informationen. Das kleine Display des Empfängers bietet viele nützliche Informationen auf kleinstem Raum - alles, was man braucht, um in wenigen Augenblicken von Null auf Qualität umzuschalten - und das ist auch das große Verkaufsargument des RØDE Wireless Go II.

Wenn du in der freien Natur eine Aufnahme machst, passt alles, was du brauchst - ein Telefon und dieses Kit - in deine Tasche. Hier sehen Sie das Lavalier und den Sender - Bild: Chris Stead//FinderRückwärtskompatibelPersönlich hatte ich das Bedürfnis, das Lavalier-Zubehör zu kaufen. Ich mache die meisten meiner Aufnahmen in leichter Kleidung, z. B. in einem T-Shirt, und die 32 g des Senders sind gerade so viel, dass er etwas seltsam aussieht, sich bewegt, wenn man sich bewegt, und ablenkt, wenn er am Kragen befestigt ist.

Außerdem ist der Sender mit dem RØDE-Schriftzug versehen und kann das Sonnenlicht reflektieren, so dass ich ihn lieber in der Tasche trage, als ihn in die Kamera zu halten. Obwohl ich keine Probleme damit hatte, dass sich die Knöpfe mit der Zeit abnutzen oder die Kunststoffgehäuse gelegentlich einen kleinen Sturz auf den Boden überstehen, ist der RØDE Wireless Go II nicht wasserdicht oder wetterfest.

Das ist ein Feature, das RØDE in Zukunft in Betracht ziehen sollte, denn der Hauptvorteil dieser Technologie ist ihre Mobilität: Chris Stead//FinderDas RØDE Wireless Go II nutzt RØDEs digitale 2,4-GHz-Übertragung der vierten Generation mit 128-Bit-Kompression.

Dadurch erhöht sich die Reichweite von bisher 70 m auf satte 200 m. Da sich Sender und Empfänger in der gleichen Region befinden, sind mir bei meinen Aufnahmen keine Störungen aufgefallen - selbst in einem belebten Haus, in dem überall Geräte und IoT-Geräte herumstehen. Allerdings lässt das Fehlen einer eigenen Übertragungsfrequenz die Tür für Interferenzen offen, wenn Sie die Reichweite erhöhen oder die Sichtlinie mit etwas wie einem Kühlschrank erheblich unterbrechen.Im unkomprimierten Modus können Sie einen WAV-Audiostream mit 48 kHz und 24 Bit erwarten, was für die Bedürfnisse der meisten Menschen mehr als ausreichend ist.

Aber es sind die Flexibilität und die Benutzerfreundlichkeit, die das RØDE Wireless Go II so einzigartig machen. Das ist die Definition von Benutzerfreundlichkeit.

Man muss kein Tontechniker sein, um ein solides Ergebnis zu erzielen. Man kann das Gerät buchstäblich an sein Handy anschließen, auf Aufnahme drücken und ein Video drehen, weil man weiß, dass der Ton professionell klingen wird. Mit der Zweikanal-Aufnahme, der Verstärkungsregelung und dem integrierten Speicher ist das Gerät nicht nur professionell, sondern auch für eine Vielzahl von Situationen geeignet. TImage: Chris Stead//FinderWo es besser sein könnteKönnte es besser sein?

Sicher. Ich wünschte wirklich, man könnte auf alle Einstellungen über eine App auf dem Handy zugreifen, statt über einen Laptop.

RØDE Wireless Go II Testbericht

Und wenn man sich auf die interne Aufzeichnung verlässt (die sich aus offensichtlichen Gründen besser anhört), kann es etwas umständlich sein, sie zu stoppen und zu starten oder Zeitstempel zu markieren.Die Akkulaufzeit ist etwas knapp bemessen - auf dem Papier reicht sie nicht aus, um einen ganzen Aufnahmetag zu überstehen - aber ich habe noch keine Erfahrung gemacht, bei der mir der Saft ausgegangen wäre, was mich glauben lässt, dass die eingebaute Energiesparfunktion recht effektiv ist.Kaufen Sie das RØDE Wireless Go II, wenn Sie eine preiswerte, einfach zu bedienende Audiolösung für all Ihre Multimedia-Aktivitäten suchen, aber nicht, wenn Sie keinen Bedarf an Portabilität haben und sich auf Audio für einen bestimmten Anwendungsfall konzentrieren wollen.

Finder Score: 4.5 document.addEventListener(/DOMContentLoaded/, function(event) { var headStyles = document.getElementsByTagName(head)[0].getElementsByTagName(/style/); if(headStyles[headStyles.length-1].innerHTML.indexOf(.verdict-stars-outer) /).appendTo(head); } }); TImage: Chris Stead//FinderDas RØDE Wireless GO II ist ein deutlicher Fortschritt gegenüber seinem Vorgänger, der bereits eine der beliebtesten Audio-Einstiegslösungen für alle war, die ihren Multimedia-Horizont erweitern wollen.

Ich finde es toll, wie einfach es sich unabhängig von den eigenen technischen Kenntnissen einrichten lässt. Aber der RØDE Wireless GO II hat auch eine echte Tiefe.

Ja, es gibt bessere Audioqualität, robustere Komponenten und eine Technologie, die für bestimmte Anwendungsfälle besser geeignet ist, und ich würde mir wünschen, dass RØDE Wireless GO II mehr als nur eine großartige Bastlerlösung wäre.

Und ich würde mir wünschen, dass RØDE Central nicht nur auf dem Computer, sondern auch auf dem Handy als App verfügbar wäre. Aber die universelle Verwendbarkeit des RØDE Wireless Go II kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Für mich, der ich häufig YouTube-Videos mit dem Handy aufnehme, sowohl draußen und unterwegs als auch im Büro, ist das Wireless GO II ein echter Gewinn.Wie ich das RØDE Wireless GO III getestet habeWenn Sie den YouTube-Kanal von Finder Australia besuchen, finden Sie dort in der zweiten Jahreshälfte 2021 eine Reihe von Videorezensionen mit mir als Moderator.

Alle diese Videos wurden mit dem Wireless Go II gedreht, sowohl draußen als auch drinnen. Preise und Verfügbarkeit #product-img-box img { border-radius:15px; } @media (max-width:600px){ #product-mobile-img-box img { max-width:200px; } } Preis Das RØDE Wireless Go II ist ab sofort erhältlich und hat in Australien eine unverbindliche Preisempfehlung von 439 $. Auf meinen Reisen habe ich es jedoch schon deutlich billiger gesehen.

Vor allem Amazon Australia RØDE Wireless Go II Testbericht sie für rund 350 Dollar. Wo kaufen document.addEventListener(/DOMContentLoaded/,function(event){ var wtbBox = document.getElementById(/product-wtb/); var imageBox = document.getElementById(/product-img-box/); var mobileImageBox = document.getElementById(/product-mobile-img-box/); var productBox = document.getElementsByClassName(/product-pricing-box/)[0]; var productImage = productBox.getElementsByTagName(/img/)[0]; imageBox.appendChild(productImage); var mobileImage = document.createElement(/img/); mobileImage.src = productImage.src; mobileImageBox.appendChild(mobileImage); var productLinks RØDE Wireless Go II Testbericht productBox.getElementsByClassName(/provider-product-link/); Array.prototype.forEach.call(productLinks,function(elem){ var newButton = document.createElement(/a/); newButton.href = elem.href; newButton.innerText = elem.innerText; newButton.classList.add(/btn/); newButton.classList.add(/btn-success/); newButton.classList.add(/btn--fluid/); newButton.style = /margin-bottom:10px;/; newButton.target = /_blank/; wtbBox.appendChild(newButton); }); productBox.querySelectorAll(.provider-product-link).forEach(function(e){ e.remove(); }); if(productBox.innerText.trim() != //) { var nonLiveNode = document.createTextNode(productBox.innerText); wtbBox.appendChild(nonLiveNode); productBox.innerText = //; } }); Kaufen bei AmazonSpecifications .specHeader { color: #20436b; } .topSpecBox { margin-top:30px; } .mouseImage{ border-radius: 15px; max-width:250px; } .phoneSpecBox { font-size:1em !important; } .phoneSpecBox td { vertical-align: middle !important; } .specsHeader { margin: auto; color: #0271e1; font-size:25px; } .noBorderTable { border: 0; //* max-width:500px; *// } .noBorderTable a { text-decoration: none; } .phoneHubList { text-align: left !important; } .phoneSpecTable td {vertical-align: middle;} .phoneSpecTable th {width: 30%;} .gridCenter { margin-bottom: 0px !important; } .gridCenter .u-grid__col { margin-bottom: 0px !important; padding-bottom: 0px !important; } .largePhoneText { font-size: 1.9375rem; font-weight: 600; color: #20436b; } .mediumPhoneText{ font-size: 1.5rem; font-weight: 600; color: #20436b;} .specsHeader { margin: auto; color: #0271e1; } .phoneSpecCol { padding: 0 !important; margin: auto; text-align:left; } Akustische und elektrische Spezifikationen Richtcharakteristik Kugelcharakteristik Frequenzbereich 50Hz - 20kHz Maximaler Schalldruck 100 dB SPL (1kHz @ 1m) dBu Maximaler Eingangspegel (3,5mm) -20dBV Mikrofonvorverstärkung 20dB Betriebszeit Bis zu 7 Stunden Analogeingänge 3,5mm TRS (Lavaliermikrofoneingang) Analoge Ausgänge 3.5 RØDE Wireless Go II Testbericht TRS Übertragungsreichweite 200 m (Sichtlinie) Computeranschluss USB Typ-C Betriebssystemanforderungen macOS 10.11 und höher | Windows 10 und höher Mechanische Spezifikationen Gewicht (g) TX: 30 g | RX: 32 g Abmessungen (mm) TX Länge: 44 Breite: 45,3 Höhe: 18,3 RX Länge: 44 Breite: 45,5 Höhe: 18,3 Mitgeliefertes Zubehör 3 x SC20 | 1 x SC5 | 3 x Pelzbeutel | 1 x Tragetasche


27 22 6