Bei so vielen neuen dezentralen Finanzprotokollen (DeFi), die fast täglich auf der Ethereum-Blockchain auftauchen, hören diejenigen im Kryptobereich fast täglich von neu geprägten Millionären, riesigen Renditen für winzige Investitionen und auch von gelegentlichen Ausfällen. Der DeFi-Hype dreht sich um Protokolle, die Kreditlösungen oder andere traditionelle zentralisierte Finanzprodukte auf der Blockchain auf dezentrale Weise anbieten, wobei der Schwerpunkt auf Protokollen zum Renditeschmieden liegt.

Diese Apps ermöglichen es den Nutzern, ihre Kryptowährungswerte im Gegenzug für feste hohe Renditen zu verleihen, und die zugehörigen Token dieser Plattformen haben im Jahr 2020 einen Bullenmarkt ausgelöst. Infolgedessen ist eine der am häufigsten gestellten Fragen von Neueinsteigern in den DeFi-Raum, wo man die neuesten DeFi-Token kaufen kann?

Nun, die einfache Antwort auf diese Frage, und in der Tat die vertrauenswürdigste Lösung, ist Uniswap. Aber was ist Uniswap, und wie funktioniert es? Was ist Uniswap? Uniswap bietet dezentralisierte Swaps, Liquiditätspools und Yield Farming.

An Epic Beginners Guide to Uniswap

Uniswap ist eine dezentrale Peer-to-Peer-Börse, die speziell für das Ethereum-Netzwerk entwickelt wurde und auch als dezentrales Protokoll für die automatisierte Liquiditätsbereitstellung auf Ethereum beschrieben wird. Uniswap wurde im November 2018 vom Ethereum-Entwickler Hayden Adams ins Leben gerufen und verwendet ein automatisiertes Market-Making-System, das von Smart Contracts angetrieben wird, um Aufträge für An Epic Beginners Guide to Uniswap ERC-20-Token auf der gesamten Ethereum-Blockchain abzugleichen.

Im Wesentlichen ist Uniswap ein intelligenter Vertrag für den Austausch von ERC-20-Token. Er bezieht Liquidität aus Liquiditätspools, auf die wir später noch eingehen werden. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat Uniswap über 8.484 einzigartige Vermögenswerte, die über das Protokoll gehandelt werden können. Hier werden wir untersuchen, wie Sie mit dem Uniswap-Protokoll beginnen können, aber lassen Sie uns zunächst einige der Kernkonzepte hinter dem dezentralen Austausch untersuchen.

Was sind Liquiditätspools? Liquiditätspools, die die Uniswap-Plattform antreiben, sind ein wesentlicher Bestandteil des dezentralen Finanzwesens. Jeder Liquiditätspool ist ein Pool von Token, die in einem intelligenten Vertrag eingeschlossen sind. Diese Token, die ansonsten für normale Händler unzugänglich sind, werden verwendet, um den Handel durch die Bereitstellung von Liquidität zu erleichtern. Traditionell stützen sich die meisten dezentralen Börsen auf diese Liquiditätspools, um die offenen Aufträge in ihren Büchern abzugleichen, da es immer sowohl eine Kauf- als auch eine Verkaufsseite geben muss, wenn ein Nutzer einen Auftrag erteilt.

Bei traditionellen Börsen, wie z. B. Aktienbörsen und großen, gut finanzierten Kryptowährungsbörsen wie Binance, ist es einfach, Aufträge zwischen Nutzern abzugleichen, und es werden auch Market Maker eingesetzt, um sicherzustellen, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt eine angemessene Liquidität an der Börse vorhanden ist.

Bei dezentralen Börsen, die weniger Nutzer haben, gibt es jedoch keine Garantie dafür, dass es jemanden gibt, der bereit ist, den gewünschten Vermögenswert zu kaufen oder zu verkaufen. Da dezentrale Börsen über die Blockchain arbeiten, wäre die Verwendung eines herkömmlichen Orderbuchmodells unglaublich langsam und ineffizient, da Blockchains immer noch nur wenige Transaktionen pro Sekunde verarbeiten.

Stattdessen können Liquiditätspools verwendet werden, um sofortigen und preisstabilen Handel zwischen zwei Vermögenswerten innerhalb einer dezentralisierten Börse zu ermöglichen. Die Nutzer können ihre Liquidität in einen Pool einbringen, indem sie Token zur Verfügung stellen, was dem Nutzer über Gebühren einen Ertrag einbringt, während seine Token im Liquiditätsvertrag gesperrt sind.

Dies hat sowohl lukrative Möglichkeiten für das Yield-Farming geschaffen, eine bessere Liquidität an dezentralen Börsen ermöglicht als auch passive Renditen für langfristige Token-Inhaber bereitgestellt. Uniswap nutzt diese Pools, um Nutzern einen schnellen Tausch zwischen ERC-20-Token zu ermöglichen, und ist daher zu einem der beliebtesten Orte für den Handel mit neuen Token geworden. Wie beliebt ist Uniswap?

Obwohl Uniswap einen etwas langsamen Start hatte, als die Nutzer zögerlich in den DeFi-Raum eintraten, hat es im Jahr 2020 einen enormen Anstieg der Aktivität erlebt, der teilweise durch das steigende Interesse an Ethereum-basierten DeFi-Protokollen wie AAVE und DMM DAO angetrieben wurde.

Im Jahr 2020 erreichte die Gesamtliquidität auf Uniswap 300 Millionen US-Dollar, und das 24-Stunden-Handelsvolumen übersteigt regelmäßig mehr als 200 Millionen US-Dollar für verschiedene Paarungen auf der Plattform - und übertrifft sogar gelegentlich Tether bei den generierten Gasgebühren. Am 30. August 2020 überholte Uniswap Coinbase beim täglichen Volumen und wickelte in einem Zeitraum von 24 Stunden etwa 426 Millionen Dollar ab, verglichen mit nur 349 Millionen Dollar auf Coinbase im selben Zeitraum.

Zur Popularität von Uniswap hat auch die Einführung ihres nativen Tokens, UNI, beigetragen. Lassen Sie uns UNI weiter unten erkunden. Der UNI-Token Wenn Sie es noch nicht getan haben, fordern Sie Ihre UNI-Token jetzt an!

Der am 16. September 2020 eingeführte Uniswap-Token, oder UNI, ist ein Governance-Token, der es den Benutzern ermöglicht, an der Zukunft des Uniswap-Protokolls teilzunehmen. Über 60 % des gesamten UNI-Angebots wurde an Community-Mitglieder verteilt, was es zu einem ziemlich dezentralisierten Token macht, wobei nur 21,5 % an Teammitglieder und etwa 17,8 % an Investoren vergeben wurden.

Etwa 150.000.000 UNI-Token wurden von früheren Liquiditätsanbietern auf dem Protokoll beansprucht, und 430.000.000 Token wurden als Governance-Treasury-Token einbehalten. Etwa 5.000.000 Gemeinschafts-Uni-Token werden auch für Yield-Farmer verfügbar sein, die sie über verschiedene Stablecoin-Yield-Farming-Pools beanspruchen können. Uniswap wird die UNI-Governance-Token zur Förderung von Gemeinschaftsinitiativen, zur Bereitstellung von Liquiditätsmining und zur Finanzierung anderer Programme zum Wohle des Protokolls verwenden.

Wenn Sie Uniswap benutzt haben, sollten Sie berechtigt sein, bis zu 400 UNI-Token zu beanspruchen, nur weil Sie Ihre Brieftasche angeschlossen haben. Wie man Uniswap-Edelsteine findet Oft werden Sie feststellen, dass Mitglieder der Kryptowährungs-Community über Uniswap-Edelsteine sprechen. Da Uniswap einen einfachen Peer-to-Peer-Handel zwischen beliebigen ERC-20-Token mit niedrigen Gasgebühren bietet, ist es oft der erste Ort, an dem Benutzer auf brandneue Ethereum-basierte Token zugreifen können, wie zum Beispiel das neueste DeFi-Protokoll oder Utility-Token.

Daher behalten viele Krypto-Händler neue An Epic Beginners Guide to Uniswap zu Uniswap genau im Auge, um das Beste aus brandneuen Handelsmöglichkeiten zu machen. Diese werden oft als Uniswap-Perlen bezeichnet, und obwohl die meisten akzeptieren, dass diese Art von Token ein gewisses Risiko darstellt, weisen sie in der Regel ähnliche Merkmale auf, wie z.

B. eine niedrige Marktkapitalisierung, ein geringes tägliches Handelsvolumen und eine relativ geringe Anzahl an bestehenden Token-Inhabern - alles Merkmale, die den Token ein hohes Aufwärtspotenzial verleihen, wenn es sich um solide Projekte handelt.

Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass die Anzahl der Uniswap-Perlen und die Renditen, die sie den Nutzern eingebracht haben, wesentlich zum Erfolg des Protokolls beigetragen haben, insbesondere während des bullischen Marktes im Jahr 2020. Wie man Uniswap benutzt Es gibt ein paar Dinge, die Sie brauchen, bevor Sie mit Uniswap anfangen können.

Erstens müssen Sie eine Browsererweiterung oder ein Plugin installiert haben, mit dem Sie eine Schnittstelle zu Web 3.0-Anwendungen herstellen können. Die am weitesten verbreitete und von Uniswap am besten unterstützte ist Metamask.

Wählen Sie Ihre bevorzugte Brieftasche, um sich mit Uniswap zu verbinden. Es gibt auch die Möglichkeit, WalletConnect, Coinbase Wallet, Fortmatic und Portis Wallets für einen einfachen Zugang zu verwenden.

Coinbase Wallet ist eine großartige Option für Benutzer, die relativ neu in der Kryptowährung sind und Vermögenswerte in der Coinbase Mobile App gespeichert haben. Wie Sie Coinbase nutzen, erfahren Sie hier. Dies sollte es viel einfacher machen, Ihre Vermögenswerte von Coinbase zu übertragen und sie für ERC-20-Token leicht zu tauschen.

Seien Sie jedoch vorsichtig, da Sie bei Uniswap nur ETH- und Ethereum-basierte Token verwenden können - versuchen Sie nicht, beispielsweise Bitcoin zu verwenden. Der Tauschvorgang ist bei Uniswap einfach. Verbinden Sie zunächst die von Ihnen gewählte Wallet-Erweiterung. An Epic Beginners Guide to Uniswap Sie verbunden sind, wählen Sie im oberen Feld einfach das Asset aus, das Sie tauschen möchten, und geben Sie den Betrag ein oder klicken Sie auf max, wenn Sie Ihr gesamtes Asset tauschen möchten.

Im folgenden Beispiel tauschen wir ETH gegen UBT. Eine einfache Uniswap-Transaktion. Wählen Sie den Vermögenswert, gegen den Sie tauschen möchten, aus der Liste im unteren Feld aus. Gelegentlich kann es vorkommen, dass Sie manuell nach dem Vermögenswert suchen müssen, gegen den Sie tauschen möchten. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Vertragsadresse des gewünschten Tokens einfügen. Dies ist auch der sicherste Weg, da Token den gleichen Namen wie andere haben können und Sie ohne die Vertragsadresse nicht sicher sein können, dass Sie den echten Token kaufen.

Sobald Sie mit dem Wechselkurs und der Toleranz für die Abweichung zufrieden sind, klicken Sie auf Tauschen. Es wird ein weiteres Fenster mit weiteren Details zum Tausch angezeigt. Wenn Sie mit dem Vorgang einverstanden sind, klicken Sie auf Tausch bestätigen. Sie werden nun aufgefordert, den Tausch über Ihr Wallet-Plugin zu bestätigen und Ihren Gaspreis auszuwählen.

Darauf werden wir weiter unten näher eingehen. Wenn Sie bereits mit Metamask oder anderen Ethereum-Plugins für die Interaktion mit dezentralen Anwendungen (DApps) vertraut sind, sollte die Verwendung von Uniswap eine ziemlich einfache und vertraute Erfahrung sein, aber es gibt ein paar Dinge zu beachten. Lassen Sie uns die häufigsten Dinge untersuchen, über die neue Uniswap-Benutzer bei der Verwendung des dezentralen Liquiditätsprotokolls stolpern.

Uniswap Slippage Seien Sie vorsichtig mit Slippage auf Uniswap. Slippage tritt auf, wenn der Preis, zu dem Sie einen Handel eröffnet haben oder zu dem Sie Vermögenswerte tauschen möchten, zum Zeitpunkt der Ausführung Ihres Auftrags nicht mehr verfügbar ist.

Dies kann aus verschiedenen Gründen passieren, insbesondere in Zeiten hoher Marktvolatilität, wenn viele andere Nutzer versuchen, in ein Token zu kaufen - die Preise bewegen sich schnell. Um sicherzustellen, dass Sie Ihre Transaktion nicht durch Slippage verlieren, was bei Uniswap besonders ärgerlich ist, weil Ihnen manchmal noch Gasgebühren für die Initiierung der Transaktion berechnet werden, navigieren Sie zu dem Zahnrad in der oberen rechten Ecke der Börsenschnittstelle.

Wenn Sie auf das Zahnrad klicken, wird ein Leuchtkasten mit mehreren Einstellungen angezeigt, aber ganz oben sehen Sie die Schlupftoleranz. Das allgemeine Konzept von Slippage ist einfach. Wenn Sie eine Slippage-Toleranz von 0,1 % einstellen, zahlen Sie für Ihre Vermögenswerte höchstens 0,1 % mehr als den Kassakurs - den aktuellen Marktpreis des Vermögenswerts.

Bei einer Toleranz von 0,5 % sind Sie bereit, einen so hohen Preis über dem Kassakurs zu zahlen, um Ihre Vermögenswerte zu sichern, usw. Sie können zwischen 0,1 % und 1 % Slippage aus den voreingestellten Optionen wählen oder Ihre eigene Slippage-Toleranz im manuellen Bereich festlegen. In seltenen Fällen und bei hoher Marktvolatilität kann es vorkommen, dass Sie sogar bis zu 5% Slippage wählen müssen, um eine Transaktion erfolgreich durchzuführen.

Dies ist nur dann empfehlenswert, wenn Sie unbedingt einen Einstieg in ein Token benötigen und sicherstellen möchten, dass Sie eine gute Position erhalten. Es ist nicht empfehlenswert, Slippage-Toleranzen von mehr als 5 % festzulegen, da Sie im Grunde nur eine Prämie für den Vermögenswert zahlen. Gasgebühren Wie alles, was mit Ethereum betrieben wird, müssen Sie Gasgebühren in ETH bezahlen, um Transaktionen über das Uniswap-Protokoll abzuwickeln.

Auch wenn Sie in der Lage sind, ein ERC-20-Asset direkt gegen ein anderes unterstütztes ERC-20-Asset zu tauschen, kostet Sie diese Transaktion Gas in ETH, so dass Sie sicherstellen müssen, dass Sie etwas ETH in Ihrer verknüpften Wallet haben, um diese Transaktion erfolgreich durchzuführen. Die Gasgebühren im Ethereum-Netzwerk können zu Stoßzeiten oder in Zeiten hoher Netzwerküberlastung unglaublich hoch werden, und in der Tat haben der An Epic Beginners Guide to Uniswap Uniswap- und DeFi-Wahn zu den steigenden Gaskosten auf der Ethereum-Blockchain beigetragen.

Wenn Sie die Gasgebühren bei Uniswap zu niedrig ansetzen, kann dies dazu führen, dass Ihre Transaktion ins Stocken gerät oder sogar ganz scheitert. Seien Sie gewarnt: Selbst wenn Ihre Transaktion aufgrund von zu niedrigen Gasgebühren fehlschlägt, verlieren Sie möglicherweise einige ETH-Gelder für die Initiierung der Transaktion.

Stattdessen ist es am besten, entweder die vom Netzwerk empfohlenen Gaspreise zu verwenden (mittlere Geschwindigkeit) oder mehr Gas für eine schnellere Transaktion zu bezahlen, um sicherzustellen, dass Ihr Swap erfolgreich abgeschlossen wird. Wenn Sie es nicht eilig haben, Ihre Vermögenswerte zu tauschen, sollten Sie sich bei Uniswap melden, wenn die Gaspreise niedrig sind, um Ihre Kosten zu senken.

Transaktionsfristen Wie oben beschrieben, kann eine zu niedrige Gasgebühr oder eine unzureichende Abweichungstoleranz dazu führen, dass Ihre Transaktion ins Stocken gerät oder im schlimmsten Fall sogar ganz scheitert.

Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie eine Transaktion auf Uniswap einstellen und Ihren Computer einfach verlassen. In Zeiten hoher Marktvolatilität oder hoher Gaspreise zahlen Sie vielleicht die anfängliche Transaktionsgebühr, aber Ihr Swap wird nicht abgewickelt - und Sie verlieren einen Teil Ihres Geldes.

In Zeiten hoher Gaspreise kann dies eine beträchtliche Summe ausmachen. Aus diesem Grund sollten Sie Transaktionsfristen festlegen. Navigieren Sie zu demselben Zahnradmenü wie bei der Einstellung der Slippage, und Sie werden die Option zum Ändern der Transaktionsfristen sehen.

Die Standardeinstellung ist 20 Minuten, auch wenn dies für manche zu hoch sein mag. Wenn Ihr Swap nicht innerhalb von 20 Minuten oder der vorgegebenen Zeitspanne abgewickelt wurde, wird er automatisch storniert. Wir empfehlen jedem, sich eine Transaktionsfrist einzurichten. Die genaue Dauer hängt von Ihrem Risikoprofil und Ihrer Toleranz für Ausrutscher ab, aber es ist ein großartiges Instrument, um sicherzustellen, dass Ihre Transaktion nicht im Äther verloren geht!

Expertenmodus Bevor wir Ihnen den Expertenmodus erklären, noch ein kleiner Hinweis: Wenn Sie kein Experte sind, sollten Sie ihn nicht verwenden! Der Expertenmodus ermöglicht extrem hohe Slippage-Geschäfte, die oft zu schlechten Umtauschraten zwischen den Vermögenswerten führen und sogar dazu, dass Sie einen Teil Ihres ursprünglichen Vermögens oder Ihrer Gelder verlieren.

Warum also sollten Sie den Expertenmodus überhaupt verwenden? Wenn Sie ein erfahrener Händler sind, ergeben sich vielleicht Gelegenheiten, die Sie nicht verpassen möchten. Beispielsweise haben einige DeFi-Münzen in den letzten Monaten täglich astronomische Zuwächse erzielt, und es kann schwierig sein, in einem schnelllebigen Markt mit normalen Slippage-Toleranzen eine Position in einer Münze zu erhalten.

Wenn Sie stattdessen eine hohe Slippage einstellen und die Aufforderungen zur Transaktionsbestätigung ausschalten, können Sie Swaps viel schneller abwickeln als der Durchschnittsnutzer. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass Sie weniger von dem Vermögenswert erhalten, gegen den Sie tauschen, gemessen am aktuellen Marktwert. Daher ist der Expertenmodus wirklich nur für erfahrene Händler geeignet, die sicher sind, dass sie trotz der nicht realisierten Verluste, die sie beim anfänglichen Swap machen, einen Gewinn erzielen können.

Fazit Wenn Sie mit der Nutzung dezentraler Anwendungen über eine Browsererweiterung wie Metamask oder Portis vertraut sind, dann sollten Sie wenig Probleme haben, sich in Uniswap zurechtzufinden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie einige der häufigen Fehler vermeiden, die neue Benutzer bei Uniswap machen, um zu vermeiden, dass Sie Ihr Geld verlieren oder eine großartige Handelsmöglichkeit verpassen.

Sie fangen gerade erst an und möchten ETH kaufen, um sie gegen die neuesten DeFi-Münzen auf Uniswap zu tauschen? Finden Sie hier heraus, wie Sie Ethereum kaufen können.


12 6 18