Angenommen, Sie haben eine Krypto-App oder Börse für eine Weile verwendet, sollte es keine Überraschung sein, dass die Welt der Kryptowährungen riesig ist. Sie geht über die dominierenden Kryptos Bitcoin und Ethereum hinaus und bietet eine Reihe anderer digitaler Währungen. Eine besondere Münze, die viel Aufmerksamkeit erregt, ist Monero.

Heute befassen wir uns mit dieser interessanten privaten Münze und erfahren genau, wie man Monero (XMR) kaufen kann. Dieser Artikel dient nur zu Bildungszwecken. Stellen Sie immer Ihre eigenen Nachforschungen an und nehmen Sie die Hilfe eines vertrauenswürdigen Beraters in Anspruch, wenn Sie sich auf den Kryptomärkten bewegen.

Monero, oft auch unter der Abkürzung XMR bekannt, ist derzeit eine der 20 wichtigsten Kryptowährungen der Welt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat Monero eine Marktkapitalisierung von 2,2 Milliarden Dollar. Die große Aufmerksamkeit, die Monero in den letzten Jahren erlangt hat, ist auf seine Rolle als Bitcoin-Alternative zurückzuführen.

Genauer gesagt im Dark Web. Nach seinem erstaunlichen Erfolg wollen nun viele Menschen mitmischen und Monero kaufen. Aber wie macht man das?

Welches Verfahren steht hinter dieser Investition? Was ist Monero? Monero ist eine Open-Source-Kryptowährung, die ihren Fokus vor allem auf die Fungibilität der Privatsphäre legt. Darüber hinaus bietet sie ein hohes Maß an Anonymität für ihre Nutzer und deren Transaktionen. Diese Eigenschaften sind etwas, worauf sie stolz sind und wofür sie im Vergleich zu anderen Kryptowährungen anerkannt sind.

Das Monero-Netzwerk funktioniert auf einem Peer-to-Peer-System, nicht unähnlich wie Bitcoin. Es gibt jedoch einen entscheidenden Unterschied zu Bitcoin. Dieser Unterschied besteht darin, dass es als privates digitales Bargeld fungiert und gleichzeitig Schutz vor jeglicher Form der Datenverfälschung bietet. Und dies geschieht durch die Teilnahme an vergangenen Transaktionen. Die Konfiguration von Moneros Blockchain ist so gestaltet, dass sie undurchsichtig ist.

Die Anonymität der Transaktionsdetails wird durch die Verschleierung der von den Teilnehmern verwendeten Adressen gewährleistet. Zu diesen Details gehören die Identität von Absendern und Empfängern sowie der Betrag jeder Transaktion. Es folgt drei Grundwerten: 1) Sicherheit, 2) Privatsphäre und 3) Dezentralisierung.

Auf seiner Website rühmt sich Monero mit den folgenden Angaben How to Buy Monero - Everything You Need to Know seinem elektronischen Geld: .sicher vor Kapitalkontrollen - das sind Maßnahmen, die den Fluss traditioneller Währungen in Ländern mit wirtschaftlicher Instabilität einschränken, manchmal bis zu einem extremen Grad. Wo kann man es kaufen? Trotz der innovativen Datenschutzfunktionen von Monero können Sie den Coin auf ähnliche Weise kaufen und verkaufen wie andere Kryptowährungen.

Insgesamt gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie Kryptowährungen kaufen können. Der eine Weg führt über einen Broker, der andere über eine Drittanbieterbörse. Der wahrscheinlich einfachste Weg, Monero - oder jede andere Kryptowährung - zu kaufen, ist die Eröffnung eines Maklerkontos. Eröffnen Sie insbesondere ein Konto bei einem Broker, der die gewünschte Münze anbietet. Diese Broker ermöglichen es Ihnen, Ihre Bankkontoinformationen zu verknüpfen und Geld auf Ihr Brokerage-Konto zu importieren.

Von dort aus können Sie dann die gewünschten Münzen kaufen. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie Ihre Münzen in eine separate Brieftasche transferieren, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Je nachdem, wo Sie leben, besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Drittanbieterbörse nutzen müssen. In diesem besonderen Fall müssen Sie ein Konto bei einem Broker eröffnen, der eine Zwischenwährung anbietet. Die bei weitem häufigste Kryptowährung ist Bitcoin, Sie können aber auch Ethereum oder Litecoin verwenden.

Kaufen Sie Ihre Mittelwährung und transferieren Sie sie dann zu einer Börse Ihrer Wahl, wie Kraken oder Binance. Konvertieren Sie dann Ihre Währung in Monero, bevor Sie Ihre Monero direkt an Ihre Wallet senden.

Schritte zum Kauf von Monero Okay, jetzt wissen Sie also, was Monero ist und wo Sie es kaufen können. Mit all dem im Hinterkopf können wir nun endlich genauer darauf eingehen, wie Sie es kaufen können. #1 - Vergleich von Brokern Der einfachste Weg, Monero zu kaufen, ist die Einrichtung eines Kontos bei einem Broker, der den Umtausch von Fiat in Monero ermöglicht.

Achten Sie beim Vergleich von Brokern auf die folgenden Hauptmerkmale: Sicherheit: Suchen Sie nach einem Broker, der hochmoderne Sicherheitsfunktionen bietet, wie z.B. 2-Faktor-Authentifizierung und doppelschichtige Verschlüsselung: Stellen Sie sicher, dass Ihr Broker Monero und jede andere Kryptowährung, die Sie kaufen möchten, unterstützt.Einfacher Zugang und Nutzung: Wählen Sie einen Broker, der eine für Sie verständliche und einfach zu bedienende Plattform anbietet.Verfügbarkeit in Ihrer Region: Bevor Sie ein Brokerage-Konto eröffnen, müssen Sie sicherstellen, dass das Unternehmen an Ihrem Wohnort einen Service anbietet.Trading via Mobile: Ist eine mobile App ein wichtiges Merkmal für Sie?

Wenn ja, sollten Sie sich vergewissern, dass Ihr Broker eine mit dem Betriebssystem Ihres Handys kompatible App anbietet.Niedrige Gebühren und Provisionen: Vergewissern Sie sich, dass Sie die Gebührenordnung Ihres Brokers genau kennen, bevor Sie ein Konto eröffnen. Wählen Sie außerdem eine Plattform, die angemessene Gebühren für Ihre Handelsfrequenz bietet.Mehrere Optionen für den Kauf: Möchten Sie Monero mit einer Kreditkarte kaufen?

Müssen Sie in der Lage sein, Fiat-Währung in Ihr Kryptowährungs-Brokerkonto zu importieren und zu speichern? Die Wahrheit ist, dass nicht jeder Broker diese Funktionen anbietet. Sie sollten sich bei Ihrem individuellen Broker erkundigen, um zu erfahren, welche Methoden sie gewähren.

#Nr. 2 - Ein Brokerage-Konto einrichten Sobald Sie sich für einen Kryptowährungsbroker entschieden haben, der für Sie geeignet ist, können Sie erst dann ein Konto einrichten. Der Prozess, den Sie verwenden, um ein Konto zu eröffnen, wird je nach Broker variieren. Sie müssen jedoch bereit sein, einige Ihrer persönlichen Daten hochzuladen, um die Einrichtung Ihres Kontos abzuschließen. Die meisten Kryptowährungsmakler müssen die folgenden Informationen sammeln, bevor sie Ihnen erlauben, mit dem Handel zu beginnen: E-Mail-AdresseVoller rechtmäßiger NameTelefonnummerAdresseEin Scan eines gültigen Lichtbildausweises Der gesamte Verifizierungsprozess wird wahrscheinlich einige Tage in Anspruch nehmen, bis er abgeschlossen ist.

Dies hängt letztlich davon ab, für welchen Broker Sie sich entscheiden. Danach gibt es eines von zwei Ergebnissen. Manchmal können Sie sofort nach der Einrichtung Ihres Kontos mit dem Handel beginnen. In anderen Fällen kann Ihr Konto How to Buy Monero - Everything You Need to Know werden, bis der Broker Ihre Identität überprüft hat. In der Regel erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail oder SMS, sobald die Überprüfung abgeschlossen ist.

Letztendlich müssen Sie nur warten, bis der Broker Ihr Konto verifiziert hat. Erst dann können Sie die 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten. #3 - Verknüpfen Sie Ihre Zahlungsmethode An dieser Stelle müssen Sie Ihre Zahlungsstrategie mit Ihrem Brokerage-Konto verknüpfen. Je nach dem Broker, den Sie wählen, können Sie Kryptowährungen mit verschiedenen Mitteln kaufen.

Es könnte ein Bankkonto, eine Kreditkarte oder sogar eine Banküberweisung sein.

How to Buy Monero - Everything You Need to Know

Es ist wichtig zu beachten, dass viele Broker eine zusätzliche Gebühr für Zahlungen mit Kreditkarte verlangen. #4 - Kauf Nachdem Sie Ihre Zahlungsmethode verknüpft haben, sind Sie endlich an dem Punkt angelangt, an dem Sie mit dem Kauf von Monero beginnen können. Es wäre jedoch ratsam, mit dem Kauf noch ein paar Tage zu warten. Auf diese Weise können Sie sehen, wie der Preis des Coins schwankt, bevor Sie Ihre Investition tätigen.

Wenden Sie Ihre Handelsstrategie an und halten Sie einige Stunden oder Tage lang How to Buy Monero - Everything You Need to Know nach Kaufsignalen. Wenn Sie der Meinung sind, dass der Preis von Monero niedrig ist, können Sie eine Order bei Ihrem Broker aufgeben. Nutzen Sie die Plattform Ihres Brokers, um einen Auftrag zu erteilen.

Von dort aus wird Ihr Broker den Auftrag in Ihrem Namen so schnell wie möglich ausführen. Denken Sie daran, dass die Liquidität der Kryptowährungsmärkte häufig schwankt. Bevor Sie Monero kaufen können, muss es erst jemand anderes auf dem Markt verkaufen. Es ist nicht vorhersehbar, wie lange es dauern wird, bis Ihre Bestellung ausgeführt wird.

Es kann von ein paar Sekunden bis zu ein paar Stunden dauern. Sie können den Status Ihrer Bestellung über Ihr Maklerkonto verfolgen. #5 - Lagern Sie sie Generell ist es keine gute Idee, Ihre Kryptowährungen in Ihrem Brokerage- oder Börsenkonto zu lagern. Es sei denn, Sie sind ein häufiger Händler und ziehen die Bequemlichkeit einem höheren Maß an Sicherheit vor.

Wenn Sie nicht regelmäßig handeln, können Sie einen anderen Weg einschlagen, wie z.B. das Herunterladen einer virtuellen Geldbörse. Sie können Ihre Monero entweder in der virtuellen (heißen) Wallet speichern oder eine Offline-Hardwallet für maximale Sicherheit verwenden. Von hier aus müssen Sie Ihren Krypto-Portfolio-Tracker mit Ihrer Wallet verknüpfen und regelmäßig den Wert Ihrer Moneros aufzeichnen. Der sicherste Weg, Monero zu speichern, ist zweifelsohne eine Hardware-Wallet.

Heutzutage sind die Ledger-Wallets die einzigen, die Monero unterstützen. Wenn Sie eine Hardware-Wallet verwenden, erhalten Sie die Sicherheit, Ihren eigenen privaten Schlüssel zu speichern, mit anderen Worten, Ihr Passwort offline.

Gleichzeitig können Sie bei Bedarf XMR über eine Desktop-Schnittstelle versenden. Der einzige Nachteil ist die Tatsache, dass Hardware-Geldbörsen Geld kosten. Ist es ein guter Zeitpunkt für den Kauf von Monero? Es ist wichtig, daran zu denken, dass Kryptowährungen zwar immer beliebter werden, aber immer noch ein sich entwickelnder Markt sind. Das bedeutet, dass es noch viel Raum gibt, um mit Münzen wie Monero potenziell einen Gewinn zu erzielen.

Der Markt ist jedoch ebenso volatil wie verlockend. Wenn Sie sich entscheiden, in Kryptowährungen zu investieren, müssen Sie einen Spielplan haben. Denken Sie vor allem daran, nie mehr zu investieren, als Sie sich leisten können, zu verlieren.


3 17 12