Nach monatelanger Vorfreude bietet die Low-Cost-Airline Norwegian Air jetzt Flüge von und nach den USA und Großbritannien für nur 65 Dollar pro Strecke an. Die Tickets werden ab Donnerstag auf Norwegian.com verkauft. Die Fluggesellschaft führt 10 neue Routen ein, die von der irischen Tochtergesellschaft Norwegian Air International mit neuen Boeing 737 MAX-Flugzeugen bedient werden.

Flüge nach Irland und Großbritannien für 65 Dollar

Das Warten hat endlich ein Ende für die Amerikaner, die sehnsüchtig darauf gewartet haben, dass Norwegian die günstigsten Nonstop-Transatlantiktarife einführt, sagte Lars Sande, Vice President of Sales der Fluggesellschaft, in einer Erklärung. Nicht nur, dass der Einführungstarif mit 65 Dollar lächerlich niedrig ist, nach Ablauf der Einführungsphase können Passagiere auf diesen Strecken immer noch einen günstigen Tarif von 99 Dollar inklusive Steuern erhalten.

Norwegian und WOW Air haben sich in diesem Jahr einen Kampf um die günstigsten Transatlantikflüge geliefert. Als bekannt wurde, dass Norwegian bald Flüge für 69 Dollar anbieten würde, kam ihnen WOW Air mit buchbaren Flügen für 70 Dollar zuvor. Jetzt versucht Norwegian natürlich, WOW Air mit Flügen für 65 Dollar statt 69 Dollar zu übertreffen. Bei beiden Fluggesellschaften handelt es sich um Billigflieger, was bedeutet, dass viele zusätzliche Gebühren anfallen, die Reisende beachten müssen.

Wenn Sie eines dieser supergünstigen Tickets buchen, sollten Sie wissen, welche Extras Sie benötigen, damit Sie am Ende nicht so viel ausgeben müssen wie bei einer anderen Fluggesellschaft. Norwegian fliegt vom T.F. Green Airport in Rhode Island (PVD) nach Edinburgh (ab 16.

Juni), Belfast (1. Juli), Cork (1. Juli), Dublin (2. Juli) und Shannon (3. Juli). Vom New Yorker Stewart International Airport (SWF) gehen Flüge nach Edinburgh (ab 15. Juni), Belfast (1. Juli), Dublin (1. Juli) und Shannon (2. Juli), und auch vom Bradley International Airport (BDL) in Connecticut gibt es Flüge nach Edinburgh (ab 17.

Juni).


19 2 20