Bullion Investment Precious Metals Resources Welche Länder produzieren und verbrauchen das meiste Gold? Welche Länder produzieren und verbrauchen das meiste Gold? Top-10-Listen der weltweiten Goldproduktion und des Goldverbrauchs nach Ländern Um ein besseres Verständnis für den Umfang der Goldindustrie und ihre Bedeutung in der Weltwirtschaft zu erlangen, ist es wichtig, ein Grundwissen über die wichtigsten Länder zu haben, die Gold produzieren und verbrauchen.

Interessanterweise sind einige der wichtigsten goldproduzierenden Länder auch die wichtigsten goldverbrauchenden Länder.

Welche Länder produzieren und verbrauchen das meiste Gold?

Die 10 wichtigsten goldproduzierenden Länder Die Liste der wichtigsten Länder in Bezug auf die Goldproduktion ändert sich jedes Jahr, aber die am häufigsten aufgeführten Länder werden im Allgemeinen als die größten Goldproduzenten der Welt angesehen. Versorgungsschwierigkeiten in einem dieser Länder können zu einem Preisanstieg aufgrund von Versorgungsengpässen führen.

Es ist wichtig, die politischen und wirtschaftlichen Ereignisse in diesen Ländern im Auge zu behalten, insbesondere Welche Länder produzieren und verbrauchen das meiste Gold? den Ländern, die keine großen Goldverbraucher sind und sich stattdessen auf den Goldexport konzentrieren. Ein Trend in der Produktion ist der Rückgang des Goldabbaus in einigen Ländern aufgrund von Umweltproblemen. Die Techniken zur Goldgewinnung können die Umwelt belasten. So hat beispielsweise Thailand aufgrund dieser Bedenken alle Goldminen in seinem Land geschlossen.

Dies ist sicherlich ein Trend in der Goldproduktion, der Aufmerksamkeit erfordert. China produziert mehr als 355 Tonnen Gold pro Jahr. Diese Minen befinden sich in verschiedenen Regionen Chinas, unter anderem in den Provinzen Xinjiang und Shandong. In den letzten Jahren wurden in der Provinz Xinjiang riesige neue Goldminen entdeckt, wobei eine Mine bis zu 200 Tonnen Gold enthält. Australien produziert etwa 270 Tonnen Gold pro Jahr.

Die meisten Minen befinden sich in Westaustralien, aber Gold ist in den meisten australischen Bundesstaaten zu finden. In den Vereinigten Staaten werden jährlich etwa 237 Tonnen Gold gefördert. Die größten Minen befinden sich in Nevada. Im Jahr 2015 wurden in Nevada 78 % des in den USA produzierten Goldes gefördert. Russland produziert etwa 200 Tonnen Gold pro Jahr. Diese Menge schwankt von Jahr zu Jahr und übersteigt manchmal die Produktion der USA, was Russland auf den dritten Platz katapultiert.

Südafrika produziert etwa 190 Tonnen Gold Welche Länder produzieren und verbrauchen das meiste Gold? Jahr. Südafrika ist seit langem ein bedeutender Produzent von Gold und anderen Edelmetallen, sogar während der Apartheidzeit. Tatsächlich war Südafrika viele Jahre lang als der größte Goldproduzent der Welt bekannt. In den letzten Jahren ist die Produktion jedoch leicht zurückgegangen. Peru produziert schätzungsweise 150 Tonnen Gold pro Jahr.

Ein Großteil des Goldabbaus findet im peruanischen Amazonasgebiet statt. Der illegale Goldabbau ist ein Problem, das Peru zu bekämpfen versucht, um die Umweltprobleme in den Griff zu bekommen.

Kanada produziert etwa 110 Tonnen Gold pro Jahr. Ein Großteil des Abbaus konzentriert sich auf die westlichen Provinzen und Territorien Kanadas. Ghana produziert etwa 100 Tonnen Gold pro Jahr. Gold und Handel sind für die ghanaische Wirtschaft sehr wichtig. Mineralien machen 37 % der Exporte des Landes aus. Indonesien produziert etwa 100 Tonnen Gold pro Jahr. Die größte Goldmine der Welt befindet sich in Indonesien. Sie beschäftigt fast 19.000 Menschen, aber sie ist nicht unproblematisch.

Die beim Abbau verwendeten Chemikalien werden für Gesundheitsprobleme in der Umgebung der Mine verantwortlich gemacht. Usbekistan produziert rund 90 Millionen Tonnen Gold pro Jahr. Usbekistan behauptet, die größte Goldmine der Welt im Tagebau zu besitzen. Das Land liegt tief in Zentralasien und ist von der Außenwelt abgeschnitten. Der Transport des geförderten Goldes muss per Flugzeug, Zug oder Lkw erfolgen. Die 10 Länder mit dem höchsten Goldverbrauch In weiten Teilen der Welt gilt Gold als der einzig wahre Wert- und Reichtumsspeicher.

Wenn Familien ihre finanzielle Situation verbessern, kaufen sie mehr Gold. Je nach Land können Goldinvestitionen in Form von Schmuck, Ornamenten, Münzen oder Rohgoldbarren erfolgen. Selbst in Form von Schmuck wird Gold zu Rohstoffpreisen gehandelt, so dass es recht einfach ist, Goldketten und andere Schmuckstücke zu kaufen und zu verkaufen, ohne beim Verkauf einen erheblichen Betrag zu verlieren. In Indien und vielen anderen asiatischen Ländern werden die lokalen Goldpreise in den Schaufenstern angezeigt.

China verbraucht etwa 984 Tonnen Gold pro Jahr. Das Land importiert etwa zwei Drittel der Goldmenge, die es verbraucht. Gold wird in der Industrie, für Investitionen und als Schmuck verwendet. Gold ist in China für alle Verwendungszwecke ohne weiteres erhältlich. Einige Banken in China verkaufen Goldmünzen sogar außerbörslich. Indien verbraucht etwa 849 Tonnen Gold pro Jahr.

Diese Zahl ist je nach Wirtschaftslage unterschiedlich. Die indische Goldminenindustrie ist winzig, so dass fast der gesamte Verbrauch importiert wird. Gold wird hauptsächlich für Schmuck und andere dekorative Zwecke verwendet. Gold wird auch als Wertaufbewahrungsmittel betrachtet.

Die Vereinigten Staaten verbrauchen etwa 193 Tonnen Gold pro Jahr. Der Verbrauch verteilt sich auf Industrie- Investitions- und Schmuckzwecke. In Deutschland werden pro Jahr etwa 124 Tonnen Gold verbraucht. Ein großer Teil des in Deutschland verbrauchten Goldes ist für industrielle Zwecke bestimmt. Thailand verbraucht etwa 90 Tonnen Gold pro Jahr. Goldschmuck in Form von Goldketten und anderem Goldschmuck wird in Geschäften im ganzen Land verkauft.

Der Goldpreis wird offen an der Fassade des Geschäfts ausgehängt. Der Preis wird in Form eines Baht Goldes angegeben, was etwa 15 Gramm entspricht. Saudi-Arabien verbraucht schätzungsweise 85 Tonnen Gold pro Jahr. Der saudi-arabische Goldschmuck ist in ganz Asien für seine Qualität bekannt und macht den größten Teil des Verbrauchs aus. Die Türkei verbraucht etwa 72 Tonnen Gold pro Jahr. Die Türkei ist ein wichtiger Verbraucher von Gold für Schmuckzwecke.

Der Iran verbraucht etwa 71 Tonnen Gold pro Jahr. Gold wird sowohl für die Schmuckherstellung als auch für Investitionszwecke verwendet. Vietnam importiert rund 63 Tonnen Gold pro Jahr. Wie andere südostasiatische Länder verwendet Vietnam Gold für die Schmuckherstellung und zur Wertaufbewahrung. Indonesien verbraucht etwa 59 Tonnen Gold pro Jahr. Ein Großteil des in Indonesien verbrauchten Goldes wird für Ziergegenstände und Schmuck verwendet.

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die den Goldpreis beeinflussen, darunter die Goldproduktion und die Verbrauchsmuster. Wenn man mehr darüber erfährt, wo Gold produziert und verbraucht wird, und auch, warum es verbraucht wird, kann man besser verstehen, wohin sich der Spotpreis für Gold entwickelt.

Wenn Sie bereit sind zu investieren, dann sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse. Bei Provident Metals haben wir eine große Auswahl an erschwinglichen Goldbarren, Goldmünzen, Goldbarren und mehr.


3 1 19