Der effektive Kurs der Krone ist der Index, den die Danmarks Nationalbank zur Berechnung der Stärke der Krone gegenüber anderen Währungen verwendet. Das bedeutet, dass Sie mit einem Währungsumrechner wie dem unseren immer ein Ergebnis erhalten, das zum Teil auf der Einschätzung der Nationalbank zum Wert der Krone gegenüber einer anderen Währung bei einem der 27 wichtigsten Handelspartner Dänemarks beruht.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen alles, was Sie über den effektiven Wechselkurs der Krone wissen müssen. Was ist der reale effektive Wechselkurs? Der Index der effektiven Wechselkurse wird zur Berechnung der realen effektiven Wechselkurse verwendet. Es ist der reale Wert der dänischen Krone.

In der Tat Was ist der effektive Kurs der Krone? der Index nur ein gewichteter Durchschnitt der Entwicklung der Wechselkurse und unserer meistgehandelten Länder. Wenn Sie einen realen Kurs berechnen wollen, müssen Sie den relativen Preis oder Lohn einer Währung ermitteln. Das bedeutet zum Beispiel, dass Sie den Preis für dieselbe Ware oder Dienstleistung in zwei verschiedenen Ländern vergleichen. Steigt der Index, bedeutet dies eine stärkere Krone, während ein Rückgang des effektiven Kurses der Krone häufig eine schwächere Krone bedeutet.

Hoher oder niedriger Kronen-Kurs? Sowohl ein hoher als auch ein niedriger Kronen-Kurs haben ihre Vor- und Nachteile. Bei einem hohen Kronen-Kurs ist Ihre Krone im Ausland mehr wert. Das bedeutet, dass Sie viel Geld sparen können, wenn Sie ins Ausland reisen, ausländische Waren kaufen und generell Ihr Geld außerhalb Dänemarks und der EU ausgeben (da wir eine feste Wechselkurspolitik mit dem Euro haben).

Das bedeutet aber auch, dass es in der Regel weniger Exporte ins Ausland, weniger Touristen und weniger Investitionen ausländischer Unternehmen geben wird. Die Abschwächung der Exporte stellt für die dänische Wirtschaft eine besondere Herausforderung dar, da sie dazu führen könnte, dass dänische Unternehmen ihre Produktion in andere Länder verlagern oder Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Dies kann sowohl zu geringeren Steuereinnahmen als auch zu niedrigeren Löhnen für die Arbeitnehmer führen.

Paradoxerweise kann ein hoher Wechselkurs der dänischen Krone daher für die dänische Wirtschaft und die Bürger schädlich sein. Eine niedrige Krone hingegen macht uns u. a. bei den Löhnen wettbewerbsfähiger, erzeugt aber auch wirtschaftlichen Druck, da ausländische und außereuropäische Waren und Dienstleistungen teurer werden.

Die Nationalbank und die dänische Regierung werden daher häufig versuchen, den Wechselkurs der dänischen Krone zu regulieren. Sie können dies tun, indem sie die Kreditzinsen senken oder sie negativ machen.

Was ist der effektive Kurs der Krone?

Wir mussten dies zum Beispiel im Jahr 2020 tun, um finanzielle Stabilität zu schaffen. Niedrige Kreditzinsen führen dazu, dass mehr Menschen ihr Geld ausgeben, anstatt es auf ein Sparkonto zu legen. Wie wird der Kronen-Kurs berechnet? Die Wechselkurse ändern sich laufend. Und nicht alle Währungen sind für die dänische Wirtschaft gleich wichtig. Der effektive und reale effektive Wechselkurs basiert daher auf einer Reihe von Gewichtungen von 27 unserer wichtigsten Handelspartner.

Dies sind auch die Volkswirtschaften, Waren und Dienstleistungen der Länder, die am meisten mit dänischen Unternehmen und Branchen konkurrieren. Infolge der zunehmenden Globalisierung werden auch die einzelnen Handelsländer immer mehr an Bedeutung verlieren. Insbesondere die USA und China, auf die ein großer Teil der dänischen Ein- und Ausfuhren entfällt, haben an Bedeutung gewonnen, während unsere traditionellen Handelspartner wie Schweden, Deutschland und das Vereinigte Königreich an Einfluss verloren haben.

Unten sehen Sie die Gewichte der Nationalbank für 2019: Quelle: Nationalbanken.dk


8 9 20