Die Unternehmen haben den Wert einer aktiven Präsenz auf den verschiedenen sozialen Plattformen erkannt. Die meisten Unternehmen müssen jedoch bei den sozialen Netzwerken, in denen sie aktiv sind, etwas wählerisch sein. Soziale Netzwerke können sehr zeit- und ressourcenaufwändig sein.

Das bedeutet, dass Sie sich auf die sozialen Plattformen konzentrieren müssen, auf denen Ihre Kunden den Großteil ihrer Zeit verbringen. LinkedIn hat vielleicht nicht die tägliche Anziehungskraft von TikTok für ein junges Publikum oder von Facebook für die Älteren, aber es ist beliebt, insbesondere bei einem professionellen Publikum.

Eine aktive LinkedIn-Präsenz ist für jedes B2B-Unternehmen besonders wichtig. LinkedIn hatte im Jahr 2020 mehr als 740 Millionen aktive Nutzer, was bedeutet, dass es jetzt viel mehr als nur eine Networking-Website für Fachleute ist. Für viele Unternehmen ist es ein idealer Ort, um ihre Vordenkerrolle zu demonstrieren und ihre Marken zu vermarkten. Wie bei allen sozialen Medien müssen Sie jedoch einen Weg finden, um Ihre LinkedIn-Konten so effizient wie möglich zu betreiben.

Die beste Lösung hierfür ist die Verwendung eines LinkedIn-Posting-Tools, das Ihrem Unternehmen Zeit spart. Viele dieser Tools bieten mehr als nur die Planung von Beiträgen. Sie bieten Funktionen wie Analysen, automatische Veröffentlichung, Inhaltsverwaltung, Schlüsselwortfilterung, Verwaltung mehrerer Konten und vieles mehr.

Die meisten ermöglichen es Ihnen, Ihre Beiträge für alle Ihre sozialen Konten zu planen und sie so anzupassen, dass Sie die Best Practices für jede soziale Plattform einhalten. Wir sind davon überzeugt, dass die hier vorgestellten LinkedIn-Planungstools Ihre Social-Media-Marketing-Bemühungen vereinfachen und Ihnen mehr Zeit für die Dinge geben, die für Ihr Unternehmen wichtig sind.

15 LinkedIn Posting Tools, die Ihrem Unternehmen Zeit sparen: [-TAG:h2-] 1. ContentCal Mit ContentCal können Sie Ihre Inhalte von einem zentralen Content-Hub aus planen, erstellen, zusammenarbeiten, veröffentlichen und analysieren.

Es enthält integrierte Genehmigungsabläufe, um den Prozess zu straffen und Engpässe zu vermeiden. Die verschiedenen Pläne erlauben eine unterschiedliche Anzahl von sozialen Profilen, wobei der niedrigste Plan (Pro) vier soziale Konten erlaubt.

Eines davon kann LinkedIn sein. Im Kern ist ContentCal ein visueller Kalender. Das zentrale Dashboard enthält Anleitungsvideos, die so ziemlich alles abdecken, was die Plattform kann. Sie können alle Beiträge, die Sie im Hauptkalender einstellen, mit Hilfe von Farbkodierungen visualisieren, um den Status jedes Beitrags anzuzeigen.

Obwohl alle ContentCal-Tarife einige Analysemöglichkeiten bieten, können Sie eine optionale Zusatzoption für erweiterte Analysen erwerben. Dies umfasst viele organische LinkedIn-Daten, einschließlich Follower, bezahlte Follower, Impressionen, Posts, Follower-Wachstum, Engagement-Rate, Impressionen, Likes, Kommentare und Klicks. Sie können auch bezahlte Medienanalysen für LinkedIn- Facebook- Google- und TikTok-Anzeigen anzeigen.

2. Falcon.io Falcon ist eine Plattform für Social Media Listening, Publishing, Werbung, Messung und Kundendatenmanagement. Sie ist in zwei Versionen erhältlich: Essentials, mit der Sie bis zu fünf Social-Media-Kanäle, einschließlich LinkedIn, verbinden und einen Social-Media-Kalender, einen sozialen Posteingang, Leistungs-Dashboards und eine mobile App nutzen können.

Full Suite, die alles aus Essentials mit unbegrenzten Social-Media-Kanälen, Teamzusammenarbeit, Genehmigungsabläufen, Social Listening, Wettbewerbsbenchmarking und vielem mehr enthält Falcon verwendet einen einheitlichen Inhaltskalender mit nach Datum geplanten Beiträgen, die eindeutig nach sozialen Plattformen identifizierbar sind. Sie können über mehrere Netzwerke hinweg planen, planen, bearbeiten und posten.

Alternativ können Sie mit dem Campaign Planner soziale Kampagnen in Zusammenarbeit mit Teammitgliedern entwickeln, ein Briefing erstellen, Kampagnen ausrollen und zusammenarbeiten. 3. Loomly Loomly bietet mehrere Pläne an, um die Bedürfnisse seiner Nutzer zu erfüllen, angefangen beim Basisplan mit zwei Nutzern und zehn sozialen Konten (LinkedIn ist eine von vielen Optionen).

Im Gegensatz dazu können Sie mit dem Enterprise-Tarif mehr als 27 Benutzer und 51+ soziale Konten nutzen. Ein Unterschied zu Loomly ist, dass Sie Beiträge direkt in Loomly oder über Buffer planen und veröffentlichen können. Die Buffer-Integration ist jedoch eingeschränkt, und Links zu LinkedIn-Posts werden entfernt.

Kalender-Workflows sind ein integraler Bestandteil von Loomly. Es gibt verschiedene empfohlene Workflows, je nachdem, ob Sie im Team zusammenarbeiten und Genehmigungen benötigen. Loomly führt Sie durch den von Ihnen gewählten Workflow. Sie erstellen einen Beitrag mit Basis-Inhalt, den Sie für jedes soziale Netzwerk anpassen und verfeinern. .imh_related_posts { line-height: 20px; background: #eee; padding: 25px; margin-bottom: 30px; text-align: center; } .imh_related_posts ul { margin: 0 0 0 30px; } .imh_related_posts ul li { font-size: 14px; line-height: 20px; } .imh_related_posts b { margin-bottom: 5px; display: block; } Verwandte Inhalte:14 Social Selling LinkedIn-Strategien, um den Umsatz zu steigernEin Leitfaden zur Optimierung Ihres LinkedIn-Profils: 20 Hacks, um Ihre Karriere zu starten15 Beste Social Selling Agenturen für LinkedIn, um schnell Ergebnisse zu erzielen 4.

PromoRepublic PromoRepublic unterscheidet sich durch seinen Design-Fokus. Sie können schöne Beiträge entwerfen, ohne die App zu verlassen, da sie eine Grafiksoftware enthält. Sie können damit Beiträge planen und mit allen wichtigen sozialen Netzwerken, einschließlich LinkedIn, teilen. Sie können einen Zeitplan für verschiedene Arten von Beiträgen festlegen. PromoRepublic schlägt für jedes soziale Netzwerk einen geeigneten Posting-Zeitplan vor, den Sie jedoch problemlos ändern können.

Es gibt einen zentralen Kalender, der Ihre Inhalte (sowohl vergangene als auch geplante) für einen bestimmten Tag, eine Woche oder einen Monat anzeigt. PromoRepublic bietet über 100.000 Post-Ideen und Vorlagen. Die meisten Post-Ideen sind bereits vorgefertigt und mit auffälligen Grafiken versehen, die Sie innerhalb der Social-Posting-App leicht ändern und anpassen können. 5. Sendible Sendible bietet vier Tarife an, vom 29 $/mo Creator-Tarif für einen Nutzer mit bis zu sechs sozialen Profilen bis hin zum 399 $/mo Expansion Pack für 15 Nutzer mit 105 Profilen.

Es bietet mehrere soziale Netzwerke und Plattformen, einschließlich LinkedIn. Sendible konzentriert sich auf das, was sie Services nennen. Dienste sind wie Kanäle oder Profile, die Sie innerhalb Ihres Sendible-Kontos erstellen. Mit Services können Sie auswählen, welche Funktionen Sie von einer sozialen Plattform benötigen.

Im Falle von LinkedIn können Sie Beiträge für LinkedIn-Profile und Unternehmensseiten planen, auf Kommentare reagieren und die Leistung Ihrer Inhalte analysieren. Einige der anderen Integrationen von Sendible helfen bei der Planung von LinkedIn-Posts. So können Sie beispielsweise mit Canva Social-Media-Grafiken erstellen und sie für Ihre Profile und Seiten planen, ohne Sendible zu verlassen, oder Bilder und Videos direkt aus Ihren Dropbox- und Google Drive-Ordnern an Ihre Posts anhängen 6.

Agorapulse Agorapulse ist ein vollwertiges Programm zur Verwaltung sozialer Medien. Eine wichtige Funktion ist der einheitliche Posteingang.

Der Posteingang zeigt Ihre Kommentare, Anzeigenkommentare, Erwähnungen, Unterhaltungen und Bewertungen in Bezug auf jedes Ihrer sozialen Konten an.

Sie können Regeln festlegen, die den Posteingang der einzelnen Konten automatisch bereinigen und organisieren. Agorapulse bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Inhalte zu veröffentlichen. Über die Registerkarte Veröffentlichung gelangen Sie zu einem Kalender, der die sozialen Nachrichten anzeigt, die Sie geplant, in die Warteschlange gestellt, veröffentlicht, zur Genehmigung gesendet, Ihnen zugewiesen oder in diesem Monat (oder einem anderen Zeitraum Ihrer Wahl) nicht veröffentlicht haben.

Sie können einen Beitrag planen, indem Sie einfach auf ein Zeitfenster klicken. Mit der Funktion für Massenveröffentlichungen können Sie eine Reihe von Beiträgen aus einer CSV-Datei, von einer Website mit RSS-Feeds oder als Gruppe von Bildern importieren und in Beiträge umwandeln.

Sie können auch die Chrome-Erweiterung von Agorapulse verwenden, um zusätzliche Inhalte zu erfassen. Sie fügen diese Beiträge zu einer Warteschlange hinzu. 7. e-clincher e-clincher bietet 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche Live-Support, selbst in der niedrigsten Abonnementstufe, und ist damit eines der wenigen Unternehmen, das den ganzen Tag für seine Kunden erreichbar ist. Die Plattform verfügt trotz ihres Retro-Namens über eine moderne und saubere Schnittstelle.

Die Einrichtung ist ganz einfach. Sobald Sie Ihre Profile eingerichtet haben, können Sie die zahlreichen Funktionen nutzen, die e-clincher zu bieten hat. Veröffentlichung und Planung sind ausgezeichnet. Sie können Beiträge planen, indem Sie Daten und Zeiten im visuellen Kalender von e-clincher auswählen, der Ihnen jeweils eine Woche anzeigt. Sie können alles, was Sie geplant haben, per Drag-and-Drop von einem Datum und einer Uhrzeit auf ein anderes ziehen. Sie können sogar ein Bild auf den Kalender ziehen, wodurch ein Overlay-Fenster erscheint, in dem Sie den Rest des Beitrags erstellen können.

8. CoSchedule CoSchedule richtet sich an Unternehmen aller Größenordnungen, insbesondere aber an Organisationen, die einen Blog betreiben. CoSchedule bietet einen Redaktionskalender für Solopreneure, Blogger, Startups und kleine Unternehmen, der eine abgespeckte Version des Vollprodukts ist. Größere Unternehmen können sich für die Marketing Suite von CoSchedule anmelden, die vier Komponenten umfasst: Content Organizer, Work Organizer, Social Organizer und Asset Organizer.

Der Schwerpunkt beider Produkte liegt auf dem Content Marketing. Sie können jedes Inhaltselement in einem zentralisierten Marketingkalender platzieren, einschließlich der gesamten Inhaltserstellung, der damit verbundenen sozialen Nachrichten, der E-Mail-Werbung und sogar der allgemeinen Aufgaben.

Der einfache Redaktionskalender umfasst zwei Haupttypen von Projekten - Blogposts und Social Posts. Die fortschrittlichere Marketing Suite bietet noch viele weitere Varianten.

9. Crowdfire Crowdfire legt den Schwerpunkt auf die Planung von Inhalten auf Ihren sozialen Kanälen zu den am besten geeigneten Zeitpunkten, obwohl es in den höheren Abonnementstufen auch Social Listening und Konkurrenzanalysen anbietet. Mit Crowdfire können Sie in praktisch allen wichtigen sozialen Netzwerken (einschließlich LinkedIn) posten und Ihr Material auf vielen Blogging-Plattformen, Online-Shops und Video-Websites teilen.

Sie können ganz einfach einen einzigen Beitrag an alle von Ihnen 15 LinkedIn Posting Tools to Save Your Business Time sozialen Netzwerke senden und Ihre Nachricht für jedes Konto individuell anpassen. 15 LinkedIn Posting Tools to Save Your Business Time Crowdfire können Sie Inhalte aus Artikeln, Bildern, Posts (Ihre, einschließlich YouTube-Videos) und RSS-Feeds zum Teilen auswählen. 10. Sprout Social Sprout Social ist eine professionelle Plattform für die Verwaltung sozialer Medien, die sich an größere Unternehmen mit hohen Anforderungen richtet.

Sie enthält eine Smart Inbox, die alle Ihre sozialen Nachrichten sammelt und sie je nach Wunsch entweder in einem einheitlichen Feed zusammenfasst oder getrennt hält. Sie können auswählen, welche Arten von Nachrichten Sie hier anzeigen möchten. Die LinkedIn-Integration umfasst die Veröffentlichung, das Antwortmanagement sowie Produktivitäts- und Analysetools.

Sie können auf einfache Weise Beiträge freigeben, mit Followern in Kontakt treten und die Leistung messen. Sie können von einem einzigen Compose-Fenster aus veröffentlichen und so ganz einfach LinkedIn-Updates für eine oder mehrere LinkedIn-Unternehmensseiten entwerfen, planen und in eine Warteschlange stellen. Mit Sprout Social ist es einfach, die richtige Zielgruppe zu erreichen, denn Sie können Posts auf der LinkedIn-Unternehmensseite nach Unternehmensgröße, Branche, Berufsbezeichnung und vielem mehr ausrichten.

11. MeetEdgar Technisch gesehen ist diese Plattform nur Edgar.

15 LinkedIn Posting Tools to Save Your Business Time

Wenn Sie sie nutzen, heißt es Meet Edgar, daher der Name der Website. Edgar hat nur einen Plan, mit dem Sie sich mit 25 sozialen Profilen verbinden können. Es eignet sich hervorragend für Unternehmen, die sich auf die Erstellung von Warteschlangen und die Bereitstellung von Inhalten konzentrieren möchten, auch wenn einige speziellere Funktionen fehlen, wie z.

B. Social Listening und ein In-App-Posteingang. Sie planen verschiedene Kategorien von Beiträgen in Ihren sozialen Netzwerken.

Es gibt zwar Standardkategorien, aber Sie können diese Kategorien ergänzen oder anpassen, um sie an die Art und Weise anzupassen, wie Sie Ihre sozialen Konten führen. Sie erstellen einen wöchentlich wiederkehrenden Zeitplan mit den Uhrzeiten und Wochentagen, an denen Sie auf jedem Ihrer sozialen Konten posten möchten, sowie die Post-Kategorie für jeden Slot. Sobald Sie genügend Inhalte genehmigt haben, erstellt Edgar eine Warteschlange für die nächsten zwei Wochen, die mit Ihrem Zeitplan und den Kategorien übereinstimmt.

12. Socialoomph Socialoomph bietet eine hervorragende Planungs- und Warteschlangenfunktion, obwohl die Benutzeroberfläche weniger benutzerfreundlich ist als die der meisten anderen Anbieter.

Sie müssen eine angepasste LinkedIn-Anwendung erstellen, wenn Sie Ihre LinkedIn-Konten verbinden möchten. Das ist nicht ganz so entmutigend, wie es klingt, aber immer noch viel komplexer als die meisten anderen Plattformen.

Auch bei Facebook kann es schwierig sein, eine Verbindung herzustellen. Obwohl es schwierig sein kann, einige Ihrer sozialen Konten hinzuzufügen, haben Sie weitreichende Möglichkeiten, sobald Sie verbunden sind.

Technikbegeisterte werden Socialoomph lieben. Eine der großen Stärken von Socialoomph ist sein Warteschlangensystem. Sie können automatisch Warteschlangen für jedes soziale Konto füllen, die nie leer werden.

Ein zentrales Konzept in Socialoomph ist das der Teams. Sie erhalten ein Team, Mein Konto, mit dem kostenlosen Plan und zusätzliche Teams, wenn Sie einen bezahlten Plan kaufen. Wenn Sie mit mehreren Kunden arbeiten, können Sie deren Profile in verschiedene Teams aufteilen.

13. Buffer Buffer hat sein Angebot im letzten Jahr geändert. Das separate Engagement-Tool Buffer Reply, das sich an Unternehmen richtete, wurde abgeschafft, da man erkannt hat, dass man sich in erster Linie auf kleine und mittlere Unternehmen konzentriert.

Auch die Preisgestaltung wurde vereinfacht: Es gibt nur noch zwei Tarife, Free und Essentials, und ein zusätzliches Team Pack für diejenigen, die mit ihrem Team an einem Ort zusammenarbeiten und Zeit bei der Berichterstattung sparen möchten. Im Kern bietet Buffer jedoch immer noch einen unkomplizierten Service. Sie fügen Ihre Social-Media-Konten hinzu und planen die Veröffentlichung von Inhalten für jedes Konto. Zu den genehmigten sozialen Konten gehören LinkedIn-Profile und -Seiten.

Wenn Sie einen Inhalt finden, den Sie teilen möchten, fügen Sie ihn zu Ihrem Buffer hinzu, und Buffer veröffentlicht ihn in Ihrem Namen zu einem vereinbarten Zeitpunkt. Buffer ist äußerst benutzerfreundlich, jede Aktion ist intuitiv. 14. Hootsuite Hootsuite ist auf Streams aufgebaut. Sie haben eine Seite (Board) für jedes Ihrer sozialen Konten, und innerhalb jedes Boards haben Sie eine Reihe von Spalten. Jede Spalte ist ein Stream. Sie können diese Streams auf vielfältige Weise nutzen und sie ersetzen für den täglichen Gebrauch praktisch Ihre Apps für soziale Konten.

Die Standard-Streams von LinkedIn umfassen zum Beispiel Meine Beiträge und Erwähnungen, Meine Branche und Alle Streams durchsuchen. Die Streams Meine Beiträge und Erwähnungen und Meine Branche zeigen Ihre eigenen Beiträge oder Suchstreams, die auf Schlüsselwörtern und Hashtags Ihrer Branche basieren. Mit Alle Streams durchsuchen können Sie Ihre eigenen Streams erstellen. Außerdem steht Ihnen ein einheitlicher Posteingang zur Verfügung, der alle eingehenden Nachrichten in Ihren Konten anzeigt.

Wenn Sie eigene Beiträge erstellen, können Sie den Publisher-Bildschirm verwenden, der Ihnen einen Kalender anzeigt, in dem alle neuen Beiträge eingetragen werden, sobald Sie sie erstellen.

15. SocialPilot Social Pilot zielt auf ein breites Publikum ab, mit Preisoptionen, die sich an alles richten, von kleinen Unternehmen bis hin zu Großunternehmen. Es gibt vier Pläne, aber die Funktionen sind auf allen Ebenen ähnlich, mit einer unterschiedlichen Anzahl von zulässigen Benutzern, Social-Media-Konten und RSS-Feeds.

Die Social Inbox ist jedoch nicht in der niedrigsten Stufe des Professional-Tarifs verfügbar. Sie können jedes Konto in entsprechende Gruppen einteilen. Wenn Sie 15 LinkedIn Posting Tools to Save Your Business Time Inhalt auf mehreren Kanälen posten, die Sie zuvor gruppiert haben, können Sie die Gruppe 15 LinkedIn Posting Tools to Save Your Business Timeund Ihre Beiträge werden auf allen Kanälen der Gruppe veröffentlicht.

Sie können jedoch auch die bewährten Verfahren für Beiträge auf LinkedIn nutzen, indem Sie Beiträge speziell für die Plattform erstellen. Sie können SocialPilot sogar nutzen, um LinkedIn-Karussell-Posts zu veröffentlichen, die Ihre Markengeschichte in einem interaktiven Format mit mehreren Bildern erzählen.

Das LinkedIn-Publishing-Tool von SocialPilot bietet Ihnen die Flexibilität, Bilder hochzuladen oder aus der URL der Seite auszuwählen, die Sie posten.


13 20 26