Hier erhältst du einen Überblick über Hunderassen, die auch ohne großes Haus oder einen großen Garten gehalten werden können. Welche Hunde eignen sich für die Haltung in der Wohnung? – Hunde, die wenig(er) Auslauf brauchen – Hunde mit ausgeglichenem Temperament – Hunde, die nicht zum bellen neigen Hier sind unsere Top 10 Hunderassen für Wohnung: Dackel Sie haben die kleinsten Beine und sind so süß.

Dackel passen gut in kleine Wohnungen. Basenji Basenjis sind tolle Hunde und sie bellen auch nicht, was perfekt ist, wenn man Nachbarn hat. Sie werden selten größer als 43 cn und selten über 12 kg schwer.

Französische Bulldogge Die Französische Bulldogge ist ein kleiner Hund, der in einer kleinen Wohnung mit seiner Familie sehr glücklich sein wird. Sie lieben es zu spielen und lieben ihre Besitzer.

Diese Hunde sind loyal und anhänglich.

Die 10 besten Hunderassen für Wohnungen

Dogge „Großer Hund“ scheint nicht, wie es mit „große Wohnung Hund passt“, aber die Deutsche Dogge solche natürlichen Loafer ist, obwohl Ihre Couch wahrscheinlich voll besetzt sein wird, er weit weniger Speicherplatz nehme als Sie vielleicht denken. Pekingese Der Pekingese lebt vom menschlichen Kontakt. Sie lieben ihre Besitzer und kommen sehr gut mit Kindern und anderen Haustieren zurecht.

Wenn du auf der Suche nach dem perfekten Hund für das Leben in einer Wohnung sind, dann ist der Pekingese eine gute Wahl. Papillon Papillons sind außerordentlich begabte Agility- und Obedience-Hunde *. Sie sind sehr wendig, schnell Die 10 besten Hunderassen für Wohnungen haben außerdem die „Brainpower“ („Gehirnschmalz“), um die anspruchsvollen Obedience-Aufgaben oder die Hürden eines Agility-Parcours zu bewältigen.

Shiba Inu Der Shiba Inu hat einen starken Willen und seine eigene Meinung zu bestimmten Dingen. Er teilt nicht besonders gerne, sondern fühlt sich am wohlsten, wenn er sein Reich, seine Spielzeuge und sein Futter für sich hat. Der Shiba Inu kommt nicht, weil man ihn ruft, sondern weil er gerade Lust dazu hat. Chihuahua Der Chihuahua ist die kleinste Hunderasse der Welt. Er sieht unheimlich niedlich aus, lässt sich super in der Wohnung halten und kann sogar lernen, ein Katzenklo zu benutzen.

Obwohl der Chihuahua so klein ist, ist er überraschend mutig und macht sich sogar gut als Wachhund. Wann immer ein fremder Mensch an der Wohnungstür steht, geht der „Chihuahua“-Alarm (= bellen) los.

Coton de Tuléar Das sind süße kleinen Hunde und passen bequem in eine kleinen Wohnung. Sie lieben es zu spielen und sind sehr pflegeleicht und kommen gut mit anderen Tieren zurecht. Löwchen Sie brauchen nicht viel Bewegung und kommen perfekt mit anderen Tieren zurecht. Sie werden sehr glücklich sein, in einer kleinen Wohnung.


7 27 9